Ein Angebot von www.redspa.de

Mittwoch, 10. August 2022

Marken der NOBILIS Group nehmen an der Green Beauty Week teil

„Gemeinsam für Schönheit mit Verantwortung“ lautet das Motto der Green Beauty Week, die in diesem Jahr erstmals durchgeführt wird.

Organisiert vom VKE Kosmetikverband und durch Industrie und Handel mit Unterstützung von Medienpartnern umgesetzt, findet das Endverbraucherevent als Online-Format vom 01. bis 07. August 2022 statt. Ziel ist es, bei den beautyaffinen Konsumentinnen und Konsumenten Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu schaffen.

Im Rahmen der digitalen Green Beauty Week zeigen 750 Produkte was Kosmetikmarken schon heute zu einem transparenten, nachhaltigen und zukunftsorientierten Umwelt- bzw. Klimaschutz beitragen. Auch eine Vielzahl an Marken aus dem Portfolio der NOBILIS Group erfüllen diese Kriterien und ausgewählte Marken/Produkte nehmen an der Green Beauty Week teil: Rochas, Acqua Colonia, Brioni, Clean Reserve, Hermetica, La Perla und Memo. Für jedes bei teilnehmenden Handelspartnern online verkauftes Produkt spendet die NOBILIS Group 1€ für den Klimaschutz an den NABU (Naturschutzbund Deutschland). Es stehen Marken und Produkte im Fokus, die vordefinierte Nachhaltigkeitskriterien für Verpackung, Inhaltsstoffe, Produktion oder Verantwortung erfüllen. www.greenbeautyweek.com, www.nobilis-group.com

Auch Douglas, Europas führende Premium-Beauty- & Health-Plattform, ist Teil der ersten „Green Beauty Week“, die noch bis 7. August online angeboten wird. Auf www.douglas.de können Kunden aus mehr als 600 verschiedenen Artikeln wählen, die teilnehmen. Pro verkauftem Produkt aus dem Green Beauty-Portfolio wird 1 Euro für den Klimaschutz gespendet. „Nachhaltigkeit ist ein zentraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie“, sagt Nicole Nitschke, CEO DOUGLAS DACH. „Mit unserem stetig wachsenden Angebot an umwelt- und sozialverträglichen Produkten reagieren wir nicht nur auf Kundenbedürfnisse, sondern nehmen auch unsere Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und unserem Planeten wahr. Damit leisten wir einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in der Beauty-Branche. So können wir unsere Kunden noch mehr für dieses wichtige Thema sensibilisieren. Zudem fügt sich die Aktion ideal in unsere Respecting Beauty Strategie ein, die wir als Unternehmen verfolgen.“ Das Sortiment bei Douglas wird zunehmend nachhaltiger: Fast 100 Prozent der seit 2020 neu eingeführten Produkte der Douglas-Marken sind frei von Mikroplastik und mehr als 40 Prozent der im laufenden Geschäftsjahr eingeführten Produkte fallen in die Kategorie Clean Beauty. Eine unternehmenseigene Clean Beauty Policy sowie ein Clean Beauty Label sorgen bei den Inhaltsstoffen für die notwendige Transparenz.

Schon gesehen?

LESERSERVICE

INSIDE beauty im Abo günstiger

- Advertisement -spot_img

INSIDE beauty aktuell

NOBILIS Group als „Attraktiver Arbeitgeber“ zertifiziert

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Mitarbeitenden uns in einer anonymen Befragung so gut bewertet haben“, so Udo Heuser, CEO. „Zudem liefert uns die...
Drei Handydisplays mit unterschiedlichen Beauty-Angeboten von Influencern

Von Influencern empfohlen

Wenn dir soziale Medien als Marke oder Fachgeschäft bisher den Eindruck vermittelt haben, dass die Nutzer dich und deine „Werbung“ dort gar nicht sehen...

Wechsel in der Geschäftsführung des VKE-Kosmetikverbands und der Fragrance Foundation Deutschland

Zum 01.09.2022 übernimmt Andreas Fuhlisch die Geschäftsführung des Verbands der Vertriebsfirmen kosmetischer Erzeugnisse (VKE) sowie der Fragrance Foundation Deutschland. Seit mehr als 20 Jahren ist...
Viele Menschen vor dem Eingang der Messe Biofach Vivaness 2022

Vivaness 2022 als Summer-Edition

Das Herz der internationalen Bio-Branche schlug vier Tage lang in Nürnberg. Die Biofach, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und die Vivaness, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, meldeten...

Happy Healthy Aging statt Anti-Aging

Wer im Einklang mit der eigenen Natur lebt, lebt ein langes, gesundes, glückliches und erfülltes Leben, so die Ayurveda-Lehre. Das Motto lautet daher: „Happy...