Ein Angebot von www.redspa.de

Donnerstag, 6. Oktober 2022

Transparenz-Initiative der Kosmetikindustrie

EcoBeautyScore Consortium, ein neu gegründeter internationaler Zusammenschluss von Kosmetikherstellern und Verbänden, plant die Entwicklung eines industrieweiten Standards, um die Umweltauswirkungen kosmetischer Produkte einheitlich bewerten zu können. Als Mitglied beim EcoBeautyScore Consortium unterstützt auch der Kompetenzpartner Schönheitspflege im Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW) engagiert dieses Vorhaben.

Das Thema Nachhaltigkeit rückt bei der Kaufentscheidung von Verbrauchern zunehmend in den Vordergrund. Aber wie können die Käuferinnen und Käufer feststellen, welche Auswirkungen ein Produkt auf die Umwelt hat? Zumindest im Bereich Kosmetik wird es bald möglich sein, Produkte anhand klarer, transparenter und wissenschaftsbasierter Informationen zu vergleichen: 36 Unternehmen und Verbände aus dem Bereich der Schönheits- und Körperpflege haben im EcoBeautyScore Consortium ihre Kräfte gebündelt und entwickeln gemeinsam ein Bewertungssystem, um den Umweltfußabdruck eines kosmetischen Produkts vergleichbar darzustellen. Das Konsortium ist dabei offen für weitere Kosmetikhersteller, die sich der Initiative anschließen möchten.  

Das einheitliche Bewertungssystem basiert auf den Prinzipien des PEF (Product Environmental Footprint) der Europäischen Union, einer wissenschaftlichen Methode, um den produktspezifischen Umweltfußabdruck zu berechnen. Hierbei wird auf Daten zu den Umweltauswirkungen von Rohstoffen, Verpackungen sowie der Produktanwendung zurückgegriffen. Die zukünftige Nutzung des vom EcoBeautyScore Consortium entwickelten Standards durch die Hersteller ist freiwillig und wird allen Unternehmen aus der Kosmetikbranche zur Verfügung stehen. Ein erster Prototyp ist für Ende 2022 geplant.

„Das Thema Nachhaltigkeit steht bei den Kosmetikherstellern ganz weit oben auf der Agenda. Der IKW unterstützt daher diese aktuelle Initiative der Kosmetikindustrie, die für mehr Transparenz bei Kaufentscheidungen sorgt. Wir werden unsere Mitgliedschaft beim EcoBeautyScore Consortium dazu nutzen, unsere Verbandsmitglieder über die weiteren Entwicklungen zu informieren und bei der Umsetzung zu beraten“, so Birgit Huber, Bereichsleiterin des Kompetenzpartners Schönheitspflege im IKW.

contact@ecobeautyscore-consortium.org

www.ikw.org

Schon gesehen?

LESERSERVICE

INSIDE beauty im Abo günstiger

- Advertisement -spot_img

INSIDE beauty aktuell

Drei Frauen und ein Mann stehen nebeneinander und blicken in die Kamera

DOUGLAS sponsert Frauenteam des FC Viktoria Berlin

DOUGLAS ist ab sofort Sponsor des Frauenteams von FC Viktoria Berlin. Damit setzt sich der Anbieter für Premium-Beauty und Health klar für Diversity und...
Michael Lindner und Frau Dr. Hoffmeitster-Kraut. Herr Lindner hält einen bunten Blumenstrauß in der Hand.

Michael Lindner erhält Bundesverdienstkreuz

Michael Lindner, Sohn der Börlind-Gründerin Annemarie Lindner und ehemaliger Geschäftsführer der Börlind GmbH, erhält für seine herausragenden Leistungen für das Gemeinwesen den Verdienstorden der...
Stephan Kemen, CEO von Mäurer & Wirtz, feiert mit seinem Team die Auszeichnung von „Great Place to Work® Certified“ als guter Arbeitgeber

Mäurer & Wirtz überzeugt als moderner Arbeitgeber

Der gesellschaftliche Wertewandel nimmt seit Jahren immer mehr Einfluss auf den Arbeitsmarkt. Unternehmen müssen attraktive Arbeitgeber sein, um eine gute Mitarbeiterzufriedenheit zu erzielen –...

Da ist Gold drin

Der Herbst ist eine herrliche Jahreszeit. Die Hitze des Sommers macht Platz für Kühle. Doch wir vermissen auch die langen Tage mit Sonnenlicht und...
Portrait von Maike Kissling

Maike Kiessling übernimmt die Position des General Manager DACH der Estée Lauder Companies Inc.

Zum 1. September 2022 wurden die drei strategisch wichtigen Tochtergesellschaften der Estée Lauder Companies Inc. in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einer neuen...