Ein Angebot von www.redspa.de

Freitag, 14. Mai 2021

Biotherm kooperiert mit dem Ozeanographischen Institut von Monaco

Mit der 2012 gegründeten Plattform Water Lovers setzt sich Biotherm für nachhaltiges Wassermanagement ein, um das Bewusstsein für die Umweltverschmutzung zu schärfen und positive Veränderungen für die Ozeane zu bewirken. Bei der Entwicklung der Produkte und Verpackungen verpflichtet sich Biotherm, den ökologischen Fußabdruck zu minimieren, um die Gewässer und die Wasserlebewesen zu schützen. Zum Beispiel durch den Verzicht auf Mikroplastik-Partikel oder bei der Entwicklung einer ökologischen Sonnenschutz-Serie, deren Formel zu 98 % biologisch abbaubar ist, die einen öko-getesteten Lichtschutzfilter besitzt und deren Flaschen aus 100 % recyceltem Kunststoff bestehen.

Neue Partnerschaft mit dem Ozeanographischen Institut von Monaco  

Das Engagement von Biotherm zum Schutz der Gewässer auf der Welt wird 2021 noch größer! Mit dem Ozeanographischen Institut von Monaco begrüßt das Unternehmen einen neuen, starken Partner in der Biotherm Water Lovers Familie.

Das am Hang des legendären Felsens von Monaco durch Fürst Albert I. von Monaco erbaute und 1910 eingeweihte Meereskundemuseum ist eines der schönsten Museen der Welt. Das monegassische Museum und Institut mit weltweit anerkanntem Fachwissen stellt nicht nur über 6.000 Arten von Meereslebewesen vor, sondern zeigt auch zeitgenössische Kunst. Zudem bringt das Institut wissenschaftliche, politische, wirtschaftliche und öffentliche Interessengruppen zusammen, um die nachhaltige Nutzung der Ozeane und die Erhaltung der Meeresökosysteme zu fördern.

Die Partnerschaft mit dem Ozeanographischen Institut von Monaco ist etwas ganz Besonderes, denn hier schließt sich der Kreis von Biotherm: Die Thermalquellen in Südfrankreich dienten zwar als Quelle der Inspiration für Biotherm, doch die Marke selbst wurde von der visionären Biochemikerin Jeannine Marissal im monegassischen Fürstentum gegründet. 1974 wurde im Herzen von Monaco ein hochmodernes Forschungs- und Produktionszentrum eingeweiht.

Gemeinsam geplant sind folgende Projekte:

  • Auftritte auf wichtigen Events, wie der Monaco Ocean Week und dem World Oceans Day, um das öffentliche Bewusstsein für die Herausforderungen zu schärfen, vor denen unsere Ozeane stehen.
  • Ein einzigartiges kulturelles Erbe, das dem Ozean gewidmet ist, bewahren. Hierfür werden wir uns um die Sammlungen kümmern, die sich im Ozeanographischen Museum in Monaco und im La Maison des Océans in Paris befinden, um so eine Botschaft zum Schutz des Ozeans an zukünftige Generationen weiterzugeben.
  • Jedes Jahr mehr als 10.000 Kinder zu Bildungsprogrammen begrüßen.
  • Mitarbeit an jährlichen Programmen und digitalen Storytelling-Konzepten im Ozeanographischen Institut von Monaco.
  • Mit engagierten Künstlern und Wissenschaftlern Kunst schaffen, um die Geschichte der Blauen Lunge unseres Planeten zu erzählen.

Schon gesehen?

LESERSERVICE

INSIDE beauty im Abo günstiger

- Advertisement -spot_img

INSIDE beauty aktuell

Das Lippenstiftmuseum in Berlin von René Koch wird im Reiseführer empfohlen.

Lippenstiftmuseum: Berliner Kultort

Am 16. Mai 2021 ist Internationaler Museumstag. Auch das Lippenstiftmuseum von Beautyexperte René Koch in Berlin beteiligt sich daran - wegen des Lockdowns mit...
Ein Duft wie Urlaub: Eden-Roc by Maison Christian Dior

Duftende Hommage an das Hotel du Cap-Eden-Roc

Zur Feier des 150-jährigen Jubiläums des Hotel du Cap-Eden an der Côte d’Azur hat das Grandhotel in Zusammenarbeit mit Christian Dior den Duft Eden...
Guerlain macht sich für den Bienenschutz stark

Spendenaktion zum Weltbienentag von Guerlain

Zum Weltbienentag am 20. Mai 2021 setzt sich Guerlain dafür ein, die Bienen dieser Welt zu beschützen. Das Unternehmen möchte bis zu einer Million...

skin689 – Spezialisiert auf straffe Haut

Der Schweizer Experte für straffe Haut am Körper, skin689, hat sich einen Namen gemacht mit hochwirksamen Cremes für Beine (Cellulite), Dekolleté & Hals, Oberarme...

Ein buntes T-Shirt macht noch keinen Sommer

Ja, das stimmt zwar – aber schon der kleinste Farbklecks bringt Frische, Leichtigkeit und jede Menge gute Vibes mit sich. Die neuen Make-up-Trends sind...