Ein Angebot von www.redspa.de

Dienstag, 5. März 2024

Stationärer Handel: Erfolgreich aus dem Lockdown mit Conversion-Excellence

Was zu befürchten war, ist eingetreten: Der Lockdown wurde verlängert und damit bleiben auch die Geschäfte im Handel weiter geschlossen. Diese politische Entscheidung und jeder zusätzliche Lockdown-Tag bringen den stationären Handel weiter in Schwierigkeiten.

Selbst wenn die Geschäfte irgendwann im März tatsächlich wieder öffnen dürfen, weiß im Moment noch niemand, wie genau und unter welchen Voraussetzungen. Wie die Lockerung in Österreich gezeigt hat, könnte die Besucheranzahl in den Geschäften in den ersten Tagen nach der Öffnung recht hoch sein. Dennoch: Vorsicht und Abstand beim Shoppen werden weiterhin erforderlich sein, Kunden konzentrieren sich bei ihrem Einkauf auf weniger Geschäfte als früher und die Frequenz in den Läden wird entsprechend überschaubar bleiben.

Rückläufige Besucherzahlen sind eine Entwicklung, die schon vor der Pandemie eine der größten Herausforderungen für den stationären Handel war. Nicht erst seit Corona lautet das Gebot der Stunde, die Frequenz besser abzuschöpfen. Wenn es gelingt, die Conversion-Rate zu erhöhen, also aus den vorhandenen Besuchern mehr Käufer zu machen, und den Schnittbon zu steigern, also durch höherpreisige oder zusätzliche Verkäufe mehr Umsatz je Käufer zu realisieren, können auch bei rückläufigen Besucherzahlen die Umsätze gehalten oder gar gesteigert werden.

Soweit die Mathematik. Doch wie funktioniert das konkret? Im W&P Dossier „Conversion-Excellence – Frequenzrückgang im Handel, was nun? “ werden sieben Stellhebel identifiziert, die der stationäre Handel jetzt in den Fokus rücken muss, um erfolgreich aus dem Lockdown zu kommen. Wie immer im Handel kommt es auf das Zusammenspielen vieler Details an – diese „Kunst“ zu beherrschen, ist nun mehr denn je Erfolgsfaktor. Und für viele Händler tatsächlich überlebenswichtig. 

www.wieselhuber.de

Schon gesehen?

LESERSERVICE

INSIDE beauty im Abo günstiger

- Advertisement -spot_img

INSIDE beauty aktuell

Matthias Mennekes neuer CFO und Geschäftsführer bei der NOBILIS GROUP

Die Nobilis Group, der führende, konzernunabhängige und inhabergeführte Beauty-Distributeur und Service Partner in der DACH-Region, freut sich bekannt zu geben, dass Matthias Mennekes am...
Links ein Parfumflakon und rechts ein Mann in hellblauem Blazer, der in die Kamera lächelt.

Die NOBILIS GROUP erwirkt einstweilige Verfügung gegen den Duftzwillings-Anbieter LORIS

Die NOBILIS GROUP hat das Angebot und den Vertrieb von Duftzwillingen des Duftimitationsanbieters Loris erfolgreich untersagt und vor dem Landgericht Düsseldorf eine einstweilige Verfügung...

Puig: Königlicher Besuch in neuem Firmengebäude

Puig, weltweit führendes Unternehmen für hochwertige Schönheitspflege, weihte mit dem Puig Tower T2 ein zweites Gebäude ein.
Einge junge Frau in Abendrobe hält einen dunkelroten Parfum-Flkon in der Hand.

10 Jahre BLACK OPIUM

YSL Beauty feierte das 10-jährige Jubiläum von Black Opium. Der Duftklassiker von YSL Beauty zählt bis heute zu den meistverkauften und beliebtesten Damendüften. Am 25....
Zwei Männer im Anzug stehen nebeneinander vor einen betonfarbenen Hintergrund und blicken in die Kamera.

beauty alliance Deutschland verzeichnet bestes Jahresergebnis der Firmenhistorie

Mit einem rekordverdächtigen Jahresergebnis kann die beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurückblicken. Das Resultat des Vorjahres,...