Ein Angebot von www.redspa.de

Montag, 4. März 2024

2020 Beauty Ergebnisse

Der deutsche Beauty Markt erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von 2,7 Milliarden Euro und verzeichnete laut der Npdgroup einen Rückgang von 16% gegenüber 2019. Innerhalb der fünf größten europäischen Länder für Prestige Beauty ist Deutschland das einzige Land mit einem Gesamtumsatzrückgang von unter 20%. Dieser niedrigere Rückgang begründet sich hauptsächlich auf den kürzeren Schließungen des stationären Handels sowie der Reife des Online-Kanals.

In Bezug auf die Kategorien reduzierten Düfte ihren Umsatz um 14%. Hautpflege ging um 11% zurück während Make-up 27% im Vergleich zum Vorjahr verlor. Der Online-Umsatz stieg zweistellig um 25% (+128 Mio. €), konnte jedoch den Rückgang des stationären Handels (-650 Mio. €) nicht ausgleichen. Der E-Commerce-Kanal verzeichnete 2020 fast ein Viertel des gesamten Prestige Beauty Umsatzes, verglichen mit 16% im Jahr 2019.

Trotz der negativen Auswirkungen der beiden Lockdowns in Deutschland während der wichtigsten Konsumperioden Ostern und Weihnachten, stellt die Duftkategorie mit 1,4 Milliarden Euro nach wie vor den größten Anteil am deutschen Beautyumsatz dar. Während des Muttertags im Mai litt die Kategorie noch unter den Folgen des ersten Lockdowns. Düfte verzeichneten im Jahr 2020 einen zweistelligen Rückgang, zeigten jedoch insgesamt ein besseres Ergebnis im Vergleich zu Geschenksets. Neue Konzepte und Werbeaktionen unterstützten die Erholung der Kategorie in der zweiten Jahreshälfte 2020. Bei den Damendüften konnten Innovationen fast 10% (76 Mio. €) des Umsatzes erzielen. Die Gesamtzahl der Neuheiten lag im weiblichen Segment unter dem Vorjahresergebnis, allerdings war der Umsatz per Innovation höher als im Vorjahr.

Hautpflege, die zweitgrößte Kategorie auf dem deutschen Beautymarkt, zeigte die beste Widerstandsfähigkeit unter den drei Hauptkategorien. Ein Schlüsselfaktor ist der höhere Onlineanteil bereits vor dem ersten Lockdown. Der Onlineumsatz trug durch ein zweistelliges Wachstum bei und erreichte 27 Prozent des Kategorie Umsatzes. Insgesamt brachte die Kategorie in diesem Jahr 0,7 Milliarden Euro ein. Bei Betrachtung der Segmente zeigten Gesichts- und Körperlotion sowie Öl und Peelings einen besseren Trend im Vergleich zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sonnenpflege. Die Neuheiten in der Kategorie Hautpflege erreichten einen Umsatz von 49 Mio. €. Dies bedeutet eine Umsatzsteigerung von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, obwohl weniger neue Skus auf den Markt gebracht wurden.

Dekorative Kosmetik war von den Auswirkungen der Pandemie besonders betroffen. Das verringerte Sozialleben während und nach dem ersten Lockdown sowie die Maskenpflicht in vielen Bereichen trugen zum Rückgang bei. Lippenprodukte waren besonders betroffen und verloren 40% des Umsatzes. Augenmakeup wie Mascara und Augenbrauenprodukte konnten ein besseres Ergebnis als der Rest der Kategorie erzielen. Bei Gesichtsprodukten hatten Rouge und Highlighter ein schwieriges Jahr, während getönte Feuchtigkeitscremes und Setting Spays weniger betroffen waren.

www.npdgroup.com

Schon gesehen?

LESERSERVICE

INSIDE beauty im Abo günstiger

- Advertisement -spot_img

INSIDE beauty aktuell

Links ein Parfumflakon und rechts ein Mann in hellblauem Blazer, der in die Kamera lächelt.

Die NOBILIS GROUP erwirkt einstweilige Verfügung gegen den Duftzwillings-Anbieter LORIS

Die NOBILIS GROUP hat das Angebot und den Vertrieb von Duftzwillingen des Duftimitationsanbieters Loris erfolgreich untersagt und vor dem Landgericht Düsseldorf eine einstweilige Verfügung...

Puig: Königlicher Besuch in neuem Firmengebäude

Puig, weltweit führendes Unternehmen für hochwertige Schönheitspflege, weihte mit dem Puig Tower T2 ein zweites Gebäude ein.
Einge junge Frau in Abendrobe hält einen dunkelroten Parfum-Flkon in der Hand.

10 Jahre BLACK OPIUM

YSL Beauty feierte das 10-jährige Jubiläum von Black Opium. Der Duftklassiker von YSL Beauty zählt bis heute zu den meistverkauften und beliebtesten Damendüften. Am 25....
Zwei Männer im Anzug stehen nebeneinander vor einen betonfarbenen Hintergrund und blicken in die Kamera.

beauty alliance Deutschland verzeichnet bestes Jahresergebnis der Firmenhistorie

Mit einem rekordverdächtigen Jahresergebnis kann die beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurückblicken. Das Resultat des Vorjahres,...

Coty: Jean Holtzmann neuer CBO

Jean Holtzmann wurde von Coty zum Chief Brands Officer, Prestige, ernannt. Er verfügt über sieben Jahre Erfahrung in der Leitung von Schlüsselfunktionen im gesamten...