Ein Angebot von www.redspa.de

Samstag, 17. April 2021

Coty: Nachhaltige Duftstoffproduktion dank Partnerschaft mit Lanzatech

Coty, eines der weltweit größten Kosmetikunternehmen und Weltmarktführer im Bereich Düfte, gab die Unterzeichnung einer Absichtserklärung über eine Partnerschaft mit LanzaTech bekannt, um nachhaltiges Ethanol aus aufgefangenen Kohlenstoff-Emissionen in seinen Duftprodukten einzusetzen.

LanzaTech, ein führendes Unternehmen in der Produktion von nachhaltigen Inhaltsstoffen der nächsten Generation, fängt industrielle Emissionen auf (wie z.B. Kohlenmonoxid und Kohlendioxid, die bei der Stahlherstellung entstehen) und verarbeitet die Abgase zu einer neuen, nachhaltigeren Quelle für Ethanol. Wissenschaftler von Coty haben in den letzten zwei Jahren mit LanzaTech und Produktionspartnern zusammengearbeitet, um ein hochreines, nachhaltiges Ethanol zu entwickeln, das für die Verwendung in Düften geeignet ist.

Die vorgeschlagene Partnerschaft bedeutet, dass Coty Ethanol aus Kohlenstoffabscheidung in sein Parfümherstellungsverfahren einbeziehen wird. Ziel ist, dass das aus aufgefangenen KohlenstoffEmissionen gewonnene Ethanol bis 2023 bei der Herstellung des Großteils von Cotys Parfümportfolio im Einsatz ist.

Ethanol ist ein zentraler Bestandteil von Duftprodukten und ermöglicht die effiziente Verteilung des Duftes. Die Düfte von Coty enthalten Ethanol, das aus einer Reihe von natürlichen Rohstoffen gewonnen wird – darunter Zuckerrohr und Zuckerrüben, die Land, Wasser und Düngemittel benötigen. Dieses neue nachhaltige Ethanol aus Kohlenstoffabscheidung verbraucht nahezu kein Wasser und reduziert den Bedarf an landwirtschaftlichen Flächen, was wiederum die Artenvielfalt unterstützt. In Zusammenarbeit mit der unabhängigen Nachhaltigkeitsberatungsagentur Quantis hat Coty eine Ökobilanz aufgestellt, die eine deutlich reduzierte Gesamtbelastung der Umwelt zeigt. Jennifer Holmgren, Chief Executive Officer von LanzaTech, sagte: „Die Bewältigung des Klimaproblems erfordert eine Zusammenarbeit über verschiedene Bereiche hinweg. Wir sind stolz darauf, diese Partnerschaft mit Coty zu entwickeln, um zu zeigen, dass Kohlenstoff-Recycling eine nachhaltige Produktion von Düften ermöglichen kann. Einweg-Kohlenstoff muss der Vergangenheit angehören, und dieses Projekt veranschaulicht unsere Vision einer Zukunft, in der smart mit Kohlenstoff umgegangen wird und in der die Verbraucher in der Lage sind, Produkte zu wählen, die aus recyceltem Kohlenstoff hergestellt wurden.“

Die geplante Partnerschaft mit LanzaTech ist ein wichtiger Schritt für Coty auf dem Weg zu einem stärker kreislauforientierten Unternehmen und zur Schaffung einer nachhaltigeren und inklusiveren Welt. Die ehrgeizige „Beauty That Lasts“-Strategie von Coty – die sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) orientiert – legt eine Reihe von zeitgebundenen Zielen fest, darunter eine Reduzierung der absoluten CO2e-Emissionen um 30 % bis 2030.

Schon gesehen?

LESERSERVICE

INSIDE beauty im Abo günstiger

- Advertisement -spot_img

INSIDE beauty aktuell

Emma S. – Cosmeceuticals für sichtbare Ergebnisse

Emma S. ist eine erfolgreiche schwedische Cosmeceutical-Marke mit effektiven und lösungsorientierten Produkten. In Skandinavien hat die Marke bereits eine starke Fan-Gemeinde. Die Hautpflege-Philosophie der...

Votary – Get the Glow

Natürliche Inhaltsstoffe für natürliche Schönheit. Votary steht für Clean Beauty. Erlesene Pflanzen und Samenöle bringen die Haut zum Strahlen. Die Produkte für die Reinigung...

Eau de Ki – kultiges Beauty Elixir

Eau de Ki wurde 1926 von der japanischen Familie Sankodo kreiert – dem Prinzip des Qi zu Ehren. Das Geheimnis schöner Haut ist die...

DFG1924 – Exklusive Parfums für den besonderen Geschmack!

Die feinen Parfums der Duftmanufaktur DFG1924 finden ihren Ursprung bereits 1924, als der Gründer, Dr. Giustino Dalla Favera, seine Apotheke und Brennerei zwischen den...

Der Brexit und seine rechtlichen Folgen

Mit dem EU-Austritt haben sich auch die rechtlichen Rahmenbedingungen zwischen den EU-Staaten und Großbritannien erheblich verändert. Betroffen sind insbesondere Bereiche, wie das Vertragsrecht, das...