Waldhotel Health & Medical Excellence: Healthy Lifestyle

Wie so oft im Leben kann ein zweiter Blick mehr als lohnenswert sein. Und so sollte, wer das neue und spektakuläre Bürgenstock Hotel hoch über dem Vierwaldstättersee bestaunt hat, ein paar Schritte laufen. Halten Sie sich links, Richtung Golfplatz. Und Sie werden alsbald vor einem weiteren außergewöhnlichen Haus hier oben auf dem Bürgenstock stehen: dem Waldhotel Health & Medical Excellence.

Sicherlich weniger für die Tagestouristen interessant, die bei einem Ausflug auf den Berg vor allem das phantastische See-Panorama und den außergewöhnlichen Bau des Bürgenstock Hotels sehen möchten. Das Waldhotel offenbart seine Qualitäten eben auf den zweiten Blick. Beim genauen  Hinschauen fallen die ungewöhnlich vielen Gabionen auf, die mit Steinen gefüllten Drahtkörbe. Ebenso interessant: das ausgeklügelte Pergola-System für die Balkone und Terrassen, wofür Matteo Thun Lärchenholz verwendet hat. Der Star-Architekt aus Südtirol hatte die Aufgabe übernommen, das Waldhotel zu konzipieren – mit dem Fokus auf größtmögliche Naturbezogenheit. Und so fügt sich das 5-Sterne-Haus auch sanft in die Schweizer Bergwelt ein.

Unaufgeregter Luxus

Das neunstöckige Hotelgebäude beherbergt 160 Zimmer und Suiten. Wer eines von ihnen bucht, kommt vor allem, um die medizinischen oder gesundheitsorientierten Angebote zu nutzen. Deshalb auch der Name Health & Medical Excellence. Um den längeren Aufenthalt der Gäste im Waldhotel wissend, erinnert die Inneneinrichtung eher an ein modernes Privat-Chalet als an ein Hotel. Ein Kaminfeuer knistert in der gut bestückten Bibliothek, es gibt viele gemütliche Rückzugsorte. Im Restaurant Verbena duftet es würzig nach frischen Kräutern.

Lieblingsort vieler ist bei schönem Wetter die gr ße Terrasse mit Blick auf die wildromantische Natur. Diese Aussicht genieße Gäste auch vom Spa, genauer gesagt vom Innen- und Außenpool. Es gibt zudem verschiedene Saunen, Kneippbecken, Ruheräume und daran angrenzend einen hochmodernen Therapiebereich mit anspruchsvollen Behandlungen zur Prävention und Regeneration – unaufgeregt und diskret, versteht sich.

SPA inside Chefredakteurin Franka Hänig war auf dem Bürgenstock unterwegs und hat dort auch das Waldhotel besucht.

Was ist das Besondere des Waldhotels?
Hier trifft außergewöhnliche Architektur auf moderne Medizin und bildet ein harmonisches Ganzes. Gäste spüren sofort beim Betreten: Das eine bedingt hier tatsächlich das andere.

Für wen ist das Waldhotel konzipiert?
Sicherlich können Gäste im Waldhotel auch wohnen, wenn ihnen das Bürgenstock Hotel zu groß und zu exponiert erscheint, sie aber trotzdem das einmalige Erlebnis dieser Gegend erleben möchte. Tatsächlich ist es aber vor allem wegen seiner vielen gesundheitsorientierten Medical-Wellness-Angebote zu empfehlen. Ob Rehabilitation oder Prävention – Ärzte und Therapeuten verschiedener Fachrichtungen stehen für die Gäste bereit. Die Reha-Abteilung des Hotels ist in die Spitalliste des Kantons Nidwalden aufgenommen worden.

Was bietet das Spa …
Innen- und Außenpool, Saunen, Salzgrotte, Kältekammer, einen Damen-Spa-Bereich und zahlreiche Räume für diverse (Signature-)Behandlungen und Therapien. Einige der verwendeten Produkte: Swiss Line, Susanne Kaufmann, Skinceuticals, Detox Intense. Zum Fitnessangebot (Einzel- und Gruppenprogramme) gehören Pilates, Yoga und Progressive Muskel-Entspannung nach Jacobsen.

… und was die Umgebung?
500 Meter über dem Vierwalderstättersee ist ein einmaliges Gesamtprojekt mit insgesamt vier Hotels auf 80 000 Quadratmetern entstanden. Ich empfehle unbedingt einen Besuch im Bürgenstock Alpine Spa, das im neuen Bürgenstock Hotel zu finden ist. Außerdem: rund 70 Kilometer Wanderwege, ein 9-Loch-Golfplatz sowie Innen- und Außentennisplätze.

Waldhotel Health & Medical Excellence
Anreise von Luzern aus mit dem Schiff und der Bürgenstock-Bahn. Mit dem Auto von Zürich eine Stunde. Auch eine Idee: vom Stansstader Bahnhof mit dem Postauto direkt in das Bürgenstock Resort.

www.buergenstock.ch

WERBUNG
Care Flüchtlinge in Not