Ein Angebot von www.redspa.de

Montag, 2. August 2021

Roma: Ein Hauch Italien für die Staatschefs

Ein Duftklassiker hat beim G7-Gipfel im britischen Cornwall für ganz besondere Akzente gesorgt. Der italienische Ministerpräsident Mario Draghi hat die Düfte Roma und Roma Uomo von Laura Biagiotti an die anwesenden Staats- und Regierungschefs der Welt verschenkt. Dazu gab es eine beliegende Notiz: „Wir sehen uns in Rom beim G20 Gipfel am 30. und 31. Oktober.“

Der Biagiotti-Duft gilt in der internationalen Parfümszene als Klassiker. Er wird in Italien hergestellt. Dort treffen sich im Herbst zum 16. Gipfeltreffen Vertreter der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer.

Schon gesehen?

LESERSERVICE

INSIDE beauty im Abo günstiger

- Advertisement -spot_img

INSIDE beauty aktuell

Foto: iStock/Dusan Petkovic

Impfappell an die Bevölkerung

Vorstand und Präsidium des Handelsverbandes Deutschland (HDE) appellieren an die Bevölkerung, sich gegen Corona impfen zu lassen. Nur so seien erneute Einschränkungen des öffentlichen...
Wie hier in Stolberg hat das Hochwasser in vielen Städten und Gemeinden seine Spuren hinterlassen. Foto: Marcel Kusch

Flutkatastrophe: Reviderm ruft zur Spendenaktion auf

Die aktuellen Nachrichten, Bilder und Videos der Jahrhundertflut in Deutschland sind zutiefst erschütternd und erschreckend. „Wir fühlen uns betroffen und sind gedanklich mit der...

Mit Leichtigkeit den Sommer genießen

Im August zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite. Wir halten uns viel im Freien auf und genießen die Sonne. Luftige Kleider unterstreichen...
Statement

Faires Miteinander!

Von Simone Hülfert, die jahrelange Erfahrungen in der Parfümeriebranche hat und jetzt als Consultant arbeitet. Die Parfümeriebranche steht vor vielen Problemen und Herausforderungen. Insiderin Simone Hülfert...
Foto: Babor

Babor hilft unbürokratisch

baborunited – gemeinsam gegen die Unwetter-Katastrophe: Das historische Unwetter hat auch viele Babor Partner-Kosmetikinstitute und Mitarbeiter des Unternehmens getroffen. Ihnen bietet das Babor nun...