Seaside Hotel Palm Beach: Eine Klasse für sich

Gediegen, cool oder gar minimalistisch? Nicht das Seaside Hotel Palm Beach. Hier strotzen die Räume nur so vor Farben und Lebenslust. Da treffen Streifen auf Muster, da grüßt der Stil der 1970er Jahre und – klar -, an das kalifornische Palm Beach erinnert das Design auch. Wenn jetzt einer in Schlaghosen und buntem Hemd mit Riesenkragen um die Ecke käme, würde man sich nicht die Augen reiben. Retro-Design besticht im ganzen Haus. Die luxuriösen und sehr geräumigen Zimmer (die Ablagefläche im Bad ist bemerkenswert groß!) sind in vier unterschiedlichen Farbkonzepten gestaltet, die die Stimmung, das Licht, die Landschaft und das Meer Gran Canarias widerspiegeln: Gelb-Türkis, Violett-Grün, Korall-Blau und Beige-Braun, die wohl dezenteste Kombination. Jeder Retro-Fan wird neidisch, wenn er Accessoires wie die Tischlampe mit einem Fuß aus silbernen Kugeln und die ausgefallenen Retro-Sessel sieht. Der Friseur-Salon im Piet-Mondrian-Look macht dann endgültig sprachlos. Verantwortlich für dieses Farbfeuerwerk ist der Pariser Architekt Alberto Pinto.

Eine Klasse für sich

Auch die Restaurants sind farbfröhliche Treffpunkte, die mit einem abwechslungsreichen gastronomischen Angebot auf hohem Niveau die Gäste begeistern – Frühstück, Dinner, Buffets und Barbecue auf der weitläufigen Terrasse des Hauptrestaurants, feinste Tapas im La Bodega, raffinierte 4-Gänge-Menüs im Esencia. Nach oder vor dem Dinner ist die Bar Salón „the place to be“. Alberto Pinto hat sie in knalliges Rot und tiefes Violett getaucht und so eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen. Das Luxushotel, das erste zur Gruppe der Design Hotels gehörende Haus auf Gran Canaria, liegt inmitten einer herrlichen, Jahrhunderte alten Palmen-Oase. Ruhig, aber dennoch ganz nah zum sechs Kilometer langen Sandstrand und den berühmten Dünen von Maspalomas. Auch zum Leuchtturm oder zu den schicken Boutiquen und Cafés sind es nur ein paar Schritte. Große und kleine Gäste lieben die Poollandschaft im Seaside Palm Beach. Die Kids toben im Baby- und Kinderpool, Frühaufsteher treffen sich zur morgendlichen Wassergymnastik im Meerwasserpool, andere floaten im Solebad gleich neben dem Spa. Yoga findet dreimal wöchentlich unter hohen schattenspendenden Palmen statt, wo auch Tai-Chi-, Qi-Gong oder Meditation geübt werden. Auch auf sein regelmäßiges Workout muss keiner verzichten. Zum Auspowern geht’s an die Cardio-Geräte des Fitnessstudios im Palm-Beach-Spa – im Freien unter einer Pergola.

Das Spa ist eine Klasse für sich. Innen und außen mutet es ganz exotisch an. Die groben Steinmauern, die tropischen Pflanzen und auch das Interieur mit Variationen von Grün, Skulpturen und riesigen Vasen erinnern an Afrika. Und wenn man dann in der finnischen oder Bio-Sauna schwitzt, meint man fast, man wäre dort.Wer einfach nur relaxen und sich verwöhnen lassen möchte, wirft einen Blick ins Spa-Menü. Pantai-Luar-Kräuterstempelmassage, Shiatsu, Klangschalenmassage, Fußreflexzonenmassage, Orientalisches Rasul, Arrangements für Sie und Ihn, Treatments für Golfer, Honeymoon-Packages … – schon das Lesen entspannt. Eine doppelte Portion Urlaub für die Haut? Dann ist ein Facial mit den Produkten der spanischem Naturkosmetikmarke Natura Bissé perfekt. Mit dem „Hydro Power Treatment“ bekommt sie extra viel Feuchtigkeit, damit sie der Sonne Gran Ganarias trotzen kann.

SEASIDE PAL BEACH
Das Mitglied der Design Hotels liegt südlich von Maspalomas. Der Flughafen ist mit dem Auto in 30 Min, die Hauptstadt Las Palmas in 45 Min erreichbar.

WERBUNG
yoga wannenbuch