Sani Club: Hideaway für die ganze Familie

Wenn mich jemand nach einem Ferienort fragt, an dem sich Familien rundum wohl fühlen und der gleichzeitig alles bietet, was man von einem modernen Fünf-Sterne-Resort erwartet, ohne dass man nur im Geringsten das Gefühl hat, in einer „Anlage“ zu wohnen, dann fällt mir sofort der Sani Club auf Kassándra ein. Und ich fange auch gleich an zu schwärmen: von den schmucken Bungalows, vom hervorragenden Essen, von den netten Leuten, von der entspannten Stimmung, von der Landschaft. Aber der Reihe nach … Der Sani Club ist das erste von nun mittlerweile fünf Hotels (Sani Beach, Sani Dunes, Porto Sani und Sani Asterias – alles Fünf-Sterne-Hotels) des Sani Resorts, welches man auf einem 1000 Hektar großen Gelände mit angrenzendem Naturschutzgebiet auf dem ersten Finger der Chalkidiki findet. Seit seiner Eröffnung ist der Sani Club eine Erfolgsstory, die gerade in diesem Sommer ihre Fortsetzung findet. Denn es wurde bei diesem Hideaway auf den Hügeln, etwas abseits der anderen vier Hotels, kräftig investiert. Was es sicher noch begehrter macht.

Kinder glücklich, Eltern glücklich

Vor vier Jahren war ich schon einmal hier, nun bin ich neugierig, was sich alles verändert hat: Die Bungalows mit den eleganten Zimmern und Suiten in Blau-Weiß, die sich auf der super gepflegten Gartenlandschaft verteilen, hat man umfassend renoviert. Und … es gibt 25 neue Familiensuiten. Manche sogar mit privatem Pool. Die Augen meiner kleinen Tochter werden immer größer, als wir uns in einer dieser Suiten wiederfinden. Meine Idee, ans Meer zu gehen oder vielleicht auch eine Kleinigkeit zu essen, wird mit einem kühnen Sprung in den beheizten Pool vertagt.

Zum Glück haben auch Kinder irgendwann einmal Hunger und so sitzen wir pünktlich zum Sonnenuntergang vor der prachtvollen Kulisse der Ägäis im La Cabane Restaurant unter freiem Himmel. Fangfrischer Fisch auf den Punkt gegrillt, pralle, aromatische Tomaten mit Olivenöl und Zitronen, die man sich selbst am Tisch zubereitet. Der krönende Abschluss: ein köstliches Schokoladentörtchen, das der Nachwuchs im Nu verputzt. Und da frische Luft, Bewegung und gutes Essen müde machen, liegt der Zwerg auch bald in den Federn, während ich versuche, einen Plan für die nächsten Tage zu entwerfen. Nicht nur, dass den Gästen insgesamt 22 Restaurants (unser Lieblingsfrühstücksplatz wird das Pines, das nur frische und hauptsächlich nachhaltig erzeugte Lebensmittel aus dem direkten Umland des Sani Resorts verwendet) zur Verfügung stehen. Da gibt es für die Großen diverse Sport- und Wellnessangebote (alle Behandlungen im Spa werden mit den exklusiven Pflegeprodukten der Marke Anne Semonin, Paris angeboten) und für die Kleinen ein Aktivangebot, was so manchen Kindergarten vor Neid erblassen lässt. Ich gebe auf, wähle die Nummer der Rezeption, lege die Planung in die umsichtigen Hände der Mitarbeiter des Sani-Club-Teams und genieße einfach nur den herrlichen Abend auf der Terrasse, mit dem Wissen, dass wir hier bestens versorgt sind.

SANI CLUB
Eine knappe Stunde vom Flughafen Thessaloniki entfernt. www.sani-resort.com

WERBUNG
Care Flüchtlinge in Not