Ein Angebot von www.redspa.de

Sonntag, 2. Oktober 2022

LANCÔME ERÖFFNET DIE „DOMAINE DE LA ROSE“

Im Herzen der Region Grasse hat Lancôme 2020 die historische Le Domaine de la Rose erworben. Auf vier Hektar werden nicht nur Rosen und andere Duftpflanzen angebaut, sondern es ist auch ein Ort für Biodiversität geschaffen worden, um das Land und seine natürlichen Ressourcen zu schützen.

Die ökologisch gestaltete Anlage bietet der Öffentlichkeit die Möglichkeit, das Engagement der Marke für Biodiversität, speziell für die Rose, zu entdecken. Ab 2023 sind dort Veranstaltungen und Schulungen zum Thema Duftpflanzen geplant.

Das Thema der Nachhaltigkeit zieht sich wie ein roter Faden durch das Projekt. Die bestehenden Trockensteinmauern wurden erhalten und nach traditioneller Methode renoviert. Die neuen landwirtschaftlichen Gebäude sind passend zu diesen Steinmauern erbaut, damit sie mit der natürlichen Landschaft optisch verschmelzen.

Die Domaine de la Rose soll auch ein Ort der Wissensvermittlung in Sachen Duft werden, zum Beispiel mit einer Schau-Destillerie und einer Duftorgel. Ab Juni 2022 wird die Öffentlichkeit die Möglichkeit haben, die Duftkompositionen mit der Centifolia Rose aus eigenem Anbau zu erleben. Diese wird in zwei limitierten Düften – La Vie Est Belle Domaine de la Rose und Maison Lancôme 1001 Roses – verwendet.

Die historische Domaine de la Rose wird seit ungefähr 500 Jahren bewirtschaftet. Die Vorbesitzer haben schon vor 50 Jahren als Pioniere Rosen und andere Duftpflanzen organisch angebaut. Diese Tradition führt Lancôme fort mit dem Einsatz von Waldfeldbau-Methoden und dem Schutz der bestehenden Trockensteinmauern, Wasserkanäle und Bäume. 163 Pflanzenarten gedeihen auf dem Landgut und bieten Lebensraum für 33 Vogel-, 31 Schmetterlings-, 8 Libellen-, 12 Fledermausarten und andere Tiere, die in einem Biodiversitäts-Audit erfasst wurden.

Die Domaine de la Rose ist Bestandteil der Unternehmensstrategie von Lancôme. Das Ziel ist es, den ökologischen Fußabdruck der Produkte zu reduzieren – vom Anbau und der Verarbeitung der Inhaltstoffe bis zur Anwendung des Produkts und seiner Entsorgung. Heute verwendet Lancôme zu 99% organische Rosen in seinen Pflege- und Make-up-Produkten. Bis zum Jahr 2025 werden es zu 100% organische Rosen sein, 60% davon in Frankreich angebaut. www.lancome.de

Schon gesehen?

LESERSERVICE

INSIDE beauty im Abo günstiger

- Advertisement -spot_img

INSIDE beauty aktuell

Drei Frauen und ein Mann stehen nebeneinander und blicken in die Kamera

DOUGLAS sponsert Frauenteam des FC Viktoria Berlin

DOUGLAS ist ab sofort Sponsor des Frauenteams von FC Viktoria Berlin. Damit setzt sich der Anbieter für Premium-Beauty und Health klar für Diversity und...
Michael Lindner und Frau Dr. Hoffmeitster-Kraut. Herr Lindner hält einen bunten Blumenstrauß in der Hand.

Michael Lindner erhält Bundesverdienstkreuz

Michael Lindner, Sohn der Börlind-Gründerin Annemarie Lindner und ehemaliger Geschäftsführer der Börlind GmbH, erhält für seine herausragenden Leistungen für das Gemeinwesen den Verdienstorden der...
Stephan Kemen, CEO von Mäurer & Wirtz, feiert mit seinem Team die Auszeichnung von „Great Place to Work® Certified“ als guter Arbeitgeber

Mäurer & Wirtz überzeugt als moderner Arbeitgeber

Der gesellschaftliche Wertewandel nimmt seit Jahren immer mehr Einfluss auf den Arbeitsmarkt. Unternehmen müssen attraktive Arbeitgeber sein, um eine gute Mitarbeiterzufriedenheit zu erzielen –...

Da ist Gold drin

Der Herbst ist eine herrliche Jahreszeit. Die Hitze des Sommers macht Platz für Kühle. Doch wir vermissen auch die langen Tage mit Sonnenlicht und...
Portrait von Maike Kissling

Maike Kiessling übernimmt die Position des General Manager DACH der Estée Lauder Companies Inc.

Zum 1. September 2022 wurden die drei strategisch wichtigen Tochtergesellschaften der Estée Lauder Companies Inc. in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einer neuen...