Ein Angebot von www.redspa.de

Samstag, 15. Juni 2024

Duftkerzen: ­ Deutsche schätzen eine leichte Meeresbrise

Die Duftvorlieben unterscheiden sich je nach Land. Nordamerikaner bevorzugen Duftkerzen mit schweren Tabak- und Teaknoten, während die Deutschen eine leichte Meeresbrise favorisieren. Das hat die digitale Großhandelsplattform Faire herausgefunden.

Wonach roch das Jahr 2021? Einblicke bietet die digitale Großhandelsplattform Faire, die ausschließlich unabhängige Einzelhändler und Marken zusammenbringt. Bei den beliebtesten Suchbegriffen des Jahres auf der Plattform landete der Begriff „Duftkerzen“ mit mehr als 70000 Anfragen auf Platz 1 der Suchanfragen in allen 15 Ländern, in die Faire verkauft. Schon im Vorjahr gingen Kerzen am häufigsten über die digitale Großhandelstheke – und das in Deutschland, Kanada und Frankreich. Weltweit wurden in diesem Jahr bei Faire rund 182 000 Kerzenbestellungen aufgegeben. Damit reagierten die Einzelhändler auf den pandemiebedingten Cocooning-Trend, also dem Rückzug aus der (bedrohlich anmutenden) Umwelt ins sichere Zuhause.

Mit Duftkerzen holten sich wohl viele den Duft der großen weiten Welt nach Hause. Doch die Vorlieben sind je nach Land ganz unterschiedlich …

Ladeninhaber aus Deutschland bestellten vorrangig Kerzen mit Meeresduft. Händler aus dem Vereinigten Königreich setzten auf tropische Noten, denn dort war Kokosnuss der Bestseller. Gediegener und etwas schwerer roch es 2021 in den USA und Kanada: Hier verkauften sich Kerzen mit Tabak- und Teaknoten besonders gut.

Und welchen Duft schätzen unsere Nachbarn aus Frankreich?

In Frankreich wurden bevorzugt Duftkerzen mit Apfel-, Zimt- und Nelkengeruch für eine heimelige Atmosphäre geordert. Übrigens stammen die Daten zu den meistverkauften Duftkerzen von den rund 300 000 unabhängigen Einzelhändlern, die sich bei Faire bei über 40000 kuratierten Marken aus über 80 Ländern mit Ware eindecken. Zu den auf Faire gehandelten Produkten zählen neben Kerzen und anderen Wohnaccessoires unter anderem Bekleidung, Lebensmittel, Spielzeug sowie Kosmetik.

Das 2017 in Kalifornien gegründete Start-up ist seit 2021 in 15 europäischen Märkten sowie Großbritannien auf dem Markt und ermöglicht nahtlosen, grenzüberschreitenden Handel für kleine Unternehmen.

www.faire.com

Schon gesehen?

LESERSERVICE

INSIDE beauty im Abo günstiger

- Advertisement -spot_img

INSIDE beauty aktuell

HEINZ-GLAS gewinnt den grünen Preis in der Kategorie „Beste CSR-Initiative“

Auf der LUXE PACK New York wurden am 9. Mai die Gewinner der LUXE PACK in green awards bekannt gegeben. HEINZ-GLAS ist sehr stolz darauf,...
Fünf Männer in Anzügen blicken in die Kamera.

Care Cosmetics B.V. und Sommaire Beauté schließen Partnerschaft

Im Rahmen der internationalen Expansionsstrategie hat Care Cosmetics B.V. eine Partnerschaft mit der Sommaire Beauté GmbH, einem führenden Distributor von Nischenkosmetik- und Lifestyle-Marken mit...

HEIMSPIEL Gesellschafterversammlung der beauty alliance

In Bielefeld, dem Sitz der Verwaltung der beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, fand die diesjährige Gesellschafterversammlung statt. Vom 5. bis 7. Mai...

Tea Time im Sommer

Der chinesischen Legende nach wurde der erste Aufguss von Kaiser Shennong gebraut. Der chinesische Kaiser ließ seine Teeblätter rein zufällig in einen Topf mit...
Zwei junge Frauen sitzen an einem Messestand und lassen sich von zwei Frauen in roten Sweatshirts beraten.

flaconi: Partnerschaft für die The Beauty Press Days

Nach dem erfolgreichen Auftakt der ersten „The Beauty Press Days” im Oktober vergangenen Jahres, kreierte flaconi nun als offizieller Sponsoringpartner am 18. und 19....