Winterromantik in der Provence

Wer die Weihnachtsfeiertage in der Provence verbringt, darf sich nach alter Tradition an 13 Desserts aus Nüssen, getrockneten Früchten und Nougat am Weihnachtsabend erfreuen. Das kleine, feine Hotel Crillon le Brave im gleichnamigen Ort hält diesen Brauch ebenso hoch wie seine bereits legendäre Küche. Küchenchef Jérôme Blanchet offeriert seinen Gästen am Heiligen Abend ein typisch provençalisches Dinner mit regionalen Produkten und einer gelungenen Mischung aus herzhaftem Fleisch und Fisch, fruchtigen Chutneys, kräftigem Wintergemüse sowie duftendem Trüffel. Alle Städtchen rund um das Hotel warten mit festlichen Märkten, kunstvoll geschnitzten Krippenfiguren, traditionellem Weihnachtsschmuck und klassischen Konzerten auf. Ohne Schneegarantie, dafür aber mit südfranzösischer Winterromantik und einer bunten, provençalischen Weihnachtstradition, erleben Gäste so die Festtage. Das Weihnachtsarrangement gilt für zwei Nächte, entweder von 23. bis 25. oder von 24. bis 26. Dezember 2014. Es ist für zwei Personen und zwei Übernachtungen mit Frühstück für 600 Euro zu buchen inklusive einem Festtagsmenü am 24. Dezember abends oder wahlweise am 25. Dezember mittags. Reservierungen nimmt das Hotel telefonisch unter +33490656161 oder per E-Mail unter reservations@crillonlebrave.com an. Nähere Informationen finden sich unter www.crillonlebrave.com.

Das Hotel Crillon le Brave liegt eingebettet in der 700-Seelen-Gemeinde Crillon le Brave in der Provence, rund eine Autostunde von Marseille entfernt. 34 Zimmer und Suiten, ein Gourmetrestaurant mit Bar, das Bistrot 40K, ein Mini-Spa und beheizter Pool, eine Rezeption und ein Weinkeller verteilen sich auf sieben historische Gebäude mit fantastischen Ausblicken auf den Mont Ventoux und das Dorf Bédoin. Das Hotel Crillon le Brave zählt zur renommierten Vereinigung Relais & Châteaux

WERBUNG