Bottega Organica, New York

Bottega Organica New York

Drei Ärzte und ein Genforscher stehen hinter der Marke Bottega Organica, die auf organische Inhaltsstoffe setzt und diese nach wissenschaftlichen Prinzipien kombiniert. New York Insider Ulrich Lang hat den neuen Shop besucht und erzählt die spannende Geschichte der Marke.

Als ich 1998 wieder in meine Lieblingsstadt New York zog, in der ich bereits einige Jahre zuvor gelebt hatte, geschah das, was fast allen Neuankömmlingen in den USA passiert: Sie werden zu Übergangsnomaden, übernachten bei Freunden, bis sie nach langer Suche ein viel zu kleines, zu lautes Apartment meist in schlechter Lage finden. Ich dagegen hatte unglaubliches Glück. Ich erzählte einem Bekannten, der an der Wall Street arbeitete, beim Lunch von meiner Suche und er gab mir, ohne mit der Wimper zu zucken, den Zweitschlüssel seiner WG mit dem Zusatz, dass er morgen für einen Monat geschäftlich nach Asien reisen müsste und ich in sein Zimmer ziehen könnte. Only in New York!

Direkt am Hudson River lag das Gebäude namens „The Archive“. Ich zog ein und schon nach kurzer Zeit hatte ich mich in dieses wunderbare Viertel verliebt, mit seinen gemütlichen Cafés und Restaurants, von Bäumen gesäumten Straßen und den niedrigen Backsteinhäusern, die mich an Europa erinnerten. Greenwich Village sollte bis heute mein Zuhause werden – ich fand eine (viel zu kleine, aber ruhige und fantastisch gelegene) Wohnung unweit des Washington Squares und genoss fortan die Annehmlichkeiten des Lebens in „downtown“ Manhattan. In diesem Jahr entdeckte ich nun dort einen sehr schick aussehenden Shop: Bottega Organica.

Bottega Organica

Die Gründer der Marke Bottega Organica setzen auf die Power der Oliven. Das auf der eigenen Farm in Ligurien gewonnene Öl kommt in den Produkten zum Einsatz und wird auch im Bottega Organica Restaurant verwendet

Minimalistische Regale und viel helles Holz zieren Bottega Organica – Produkte mit dem Firmenlogo sind überall zu sehen und Gläser mit Oliven sowie Olivenöl in Flaschen weisen darauf hin, dass Bottaga Organica sich ganz der Natur und der Kraft der Olive verschrieben hat. Paolo Manfredi, Besitzer des gerade eröffneten Ladens mit italienischem Akzent, weiht mich in das Konzept der neu entdeckten Marke ein: Drei Ärzte und ein italienischer Genforscher (die zusammen auch ein Restaurant in Manhattan betreiben) stehen hinter Bottega Organica. Paolo Manfredi, dem auch das Restaurant Quartino Bottega Organica gehört und der in Harvard Neurologie studierte, traf den Molekular-Genforscher Andrea Alimonti vor zwei Jahren, als beide am New Yorker Sloan Kettering Krankenhaus, eines der weltweit besten für Krebsbehandlungen, arbeiteten. Die beiden sprachen mit Manfredis Partnern (ein Kardiologe und Ophtalmologe sowie anderen Ärzten) im Restaurant Quartino und bald war der Plan für Bottega Organica geboren.

Bottega Organica, das sind Pflegeprodukte, die auf wissenschaftlichen Prinzipien und 100 Prozent organischen Inhaltsstoffen aufbauen, mit dem Ziel, die Haut so lange wie möglich jung zu erhalten, so Manfredi. „Wir nehmen das, was wir behaupten sehr ernst und 100% natürlich bedeutet in unserem Fall, dass unsere Zutaten direkt aus der Natur gewonnen werden und ohne Chemikalien extrahiert werden.“ „Wir sind alle fasziniert von puren, natürlichen Rohstoffen“, erklärt Manfredi. „Wir haben mit Krebspatienten und Patienten mit neurogenerativen Krankheiten gearbeitet und uns oft gewundert, warum selbst diejenigen,die eine sehr strenge Diät einhalten, sich so wenig darüber Gedanken machen, was sie auf ihre Haut auftragen. Chronische Krankheiten können durch umweltbedingte Toxine entstehen, die entweder eingenommen oder über die Haut absorbiert werden.“ Dr. Alimonti erforschte, wie diese Toxine die Zellalterung beeinflussen – und entwickelte eine neue Methode, die die Auswirkungen natürlicher Substanzen auf die Zellalterung (insbesondere der Hautzellen) aufzeigt. Diese Methode setzt auf Pflanzenextrakte, die das Altern verlangsamen sollen. Bottega Organica basiert auf Dr. Alimontis Entdeckungen dieser pflanzlichen Extrakte in Verbindung mit reinstem Olivenöl aus Ligurien, das reich an Antioxidantien und Nährstoffen ist.

Das Sortiment umfasst aktuell 45 Pflegeprodukte für Gesicht, Körper, Haare und Lippen. Darüberhinaus gibt es Olivenölseifen und Nahrungsmittel. Im Mittelpunkt stehen Gesichtsöle für die Reinigung, Seren gegen die Hautalterung sowie Körperprodukte, die speziell für Schwimmer oder zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen konzipiert wurden.

Die Preise starten bei $68 für die Gesichtsöle (Ein Konzentrat, das aus der 2013er Ernte der Pflanze salvia haenkei, einer Salbeiart gewonnen wird, kostet $155). Neben den Pflegeprodukten runden Kräutertees, Oliven von der Bottega Organica Farm in Ligurien und das aus den Oliven gewonnene Olivenöl das Programm ab. Das Olivenöl, das auf der eigenen italienischen Farm gewonnen wird, ist auch im Restaurant Quartino Bottega Organica das „Starprodukt“! Es wird dort in fast allen Speisen verwendet.

 

Bottega Organica
117 Christopher Street
New York
NY 10014
www.bottegaorganica.com

 

Quartino Bottega
Organica Ristorante
11 Bleecker Street
New York
NY 10012
www.quartino.com

WERBUNG
Care Flüchtlinge in Not