Im 007-Streifen „Ein Quantum Trost“ war sie in der Rolle der Camille an der Seite von James Bond alias Daniel Craig zu sehen. Jetzt wechselt Schauspielerin Olga Kurylenko vom Kino ins Hotelfach – als Hauptdarstellerin der neuen Kampagne der Waldorf Astoria Hotels / Resorts.

„The Stories Begin Here“ ist Titel der weltweiten Kampagne. Neben Kurylenko sind Modefotografe Bruno Dayan und der britische Schriftsteller Simon Van Booy beteiligt. Der Autor wurde beauftragt, eine Kurzgeschichte zu schreiben, die als Inspiration für die Fotoaufnahmen dient.

Kurylenko übernimmt dabei die Figur Alexandra, die Van Booy exklusiv für sie erschaffen hat. Alexandra ist eine junge, erfolgreiche und weit gereiste Modeschöpferin, die in einem Waldorf Astoria Hotel unvergessliche Momente erlebt. Die Geschichte mit dem Titel „The Escape Artist“ nimmt die Leser mit auf die Reise und beschreibt aus Sicht von Alexandra die vielen inspirierenden Umgebungen und den individuellen Service, die alle Waldorf Astoria Hotels bieten.

„Wir haben mit einem Schriftsteller, einer Schauspielerin und einem Fotografen drei kreative, international anerkannte Köpfe zusammengebracht“, sagte H. Stuart Foster, Vice President of Marketing, Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Hilton Worldwide. Gedreht wurde im Waldorf Astoria Chicago. Olga Kurylenko dreht derzeit an der Seite von Russell Crowe den Film „The Water Diviner“. Fotograf Bruno Dayan ist in Paris und New York vertreten und arbeitet für weltweit führende Modemarken und Publikationen , darunter Celine, Dior, Louis Vuitton, Yves Saint Laurent, Numéro, Vogue und Harper’s Bazaar. Die Werke von Simon van Booy sind in The New York Times, The Daily Telegraph, The Times und The Guardian erschienen. Er ist Engländer, lebt jetzt in Brooklyn (New York) und ist Verfasser von Werken wie „Love Begins in Winter“ und „The Illusion of Separateness“. Er ist außerdem Gewinner des Frank O’Connor International Short Story Awards.  (Foto: Hilton Worldwide)

 

Mehr zur Kampagne gibt es hier.

1 KOMMENTAR

  1. […] Bond-Gespielin wirbt für Waldorf Astoria […]

Comments are closed.