Beweglichkeit und Stabilität sind (nicht nur) beim Golfen das A und O. Mit dem Thera-Band lässt sich die Muskulatur unkompliziert und gezielt stärken. Wir haben es ausprobiert.

Ob im Büro, unterwegs, im Urlaub oder auch zu Hause vor dem Fernseher – das Thera-Band ist zwar ein kleines, aber unglaublich praktisches Fitnessgerät. Und genauso unkompliziert wie es ist, so individuell ist es einsetzbar, um Arme, Schultern und besonders den Rumpf für den perfekten Schwung zu trainieren. Das typische bunte Elastikband aus Naturlatex oder auch latexfrei ist mittlerweile zu einem genialen Bewegungskonzept herangereift: „The system of progressive resistance“ (Prinzip des progressiven Widerstands). Neben den acht unterschiedlichen Widerständen der Bänder (von Beige über Rot bis hin zum stärksten Widerstand Gold) können zusätzlich flexible Übungsstäbe, Soft Weights, Stabilitätstrainer, Fußschlaufen, Türhaken oder Griffe das Training ergänzen.

Golfer sollten besonders ihre Schulter- sowie Rumpfmuskulatur stärken – für einen aufrechten Stand und eine bessere Schulterbeweglichkeit im Rückschwung. Es ist aber zu beachten, dass es sich dabei um unterschiedlich starke Muskelpartien handelt. Für ein individuelles Ganzkörpertraining reicht also ein einziges Thera-Band nicht aus. Kleine Muskelgruppen wie Schultern oder Arme sind z. B. mit einem starken Widerstand überfordert, wohingegen die Beinmuskulatur mit diesem hervorragend zurechtkommt. Für ein eff ektives Training sollten immer unterschiedliche Widerstände für unterschiedliche Muskelgruppen benutzt werden. Auch die Bandlänge spielt eine Rolle. Bei stehenden oder Ganzkörperübungen sollte die Bandlänge mindestens 2,5 m betragen. Bei Armübungen reicht ein kürzeres Band mit 1,5 m. Ist das Equipment besorgt, kann man sich nun ein Trainingsziel stecken, darauf hinarbeiten und bei Erreichen die Übungen problemlos variieren und steigern. Nach jedem Training bewahrt man die Th era-Bänder am besten einzeln in einer verschließbaren Plastikbox auf. Geben Sie zusätzlich regelmäßig Puder darauf – das hält die Bänder elastisch und Sie können noch lange effektiv für Ihren geschmeidigen Schwung trainieren.

Das Buch Fitness aus der Hosentasche – ob zu Hause, im Büro oder im Urlaub. Die Fitnessfachfrau Mirelle Dorit Herpel präsentiert 100 Basisübungen und zusätzliche Variationen, um den ganzen Körper zu trainieren. Die Gliederung nach Körperbereichen und Schwierigkeitsgraden erleichtert das gezielte, individuelle Training. Mirelle Dorit Herpel: Richtig trainieren mit dem Thera-Band, BLV Buchverlag, 12,95 €

Links zum Thema

1 KOMMENTAR

Comments are closed.