Wien: Wenn’s weihnachtet

Wien lädt mit 25 romantischen Weihnachtsmärkten zum gemütlichen Bummeln und Genießen. Von Mitte November bis Weihnachten verwandeln  sich die schönsten Plätze in der Donaumetropole in zauberhafte Weihnachtsmärkte, alles glitzert und leuchtet, Maroni- und Punschduft liegt in der Luft. Der bekannteste ist sicherlich der Wiener Christkindl Markt, der jedes Jahr vor dem Rathaus an der berühmten Wiener Ringstraße stattfindet. Das imposante Gebäude ist dann wunderbar illumiert und zum riesigen Adventskalender gestaltetet. Ein meterhoher Torbogen mit Kerzen empfängt die Besucher. Riesig ist auch der Adventskranz am Graben, nahe des Stephansdoms. Er soll der größte Europas sein. Ein sehr romantischer und traditioneller Weihnachtsmarkt, der Alt Wiener Christkindl Markt, schlägt seine Stände schon seit 1772 in der Freyung auf. Dort finden allabendlich ab 16 Uhr Adventskonzerte statt. Zauberhaft ist der Weihnachtsmarkt im Biedermeierviertel Spittelberg im 7. Bezirk. In gemütlicher Atmosphäre kann man flanieren, Punsch trinken und im hochwertigen Angebot an Kunsthandwerk stöbern. Romantisches Weihnachtsflair vor imperialer Kulisse erlebt man vor dem Schloss Belvedere.

Anreise

Ob Berlin, Frankfurt, Stuttgart oder München – nach Wien gibt es von fast allen größeren und auch kleineren Flughäfen preisgünstige Direktverbindungen. Heben Sie ab mit Lufthansa, Eurowings oder Austrian Airlines, in etwas mehr als einer Stunde landen Sie in Wien-Schwechat. Von dort gehts einfach und bequem mit der Linie S7 ins Zentrum.

Shopping-Tipps

Edles und Trendiges finden Luxus-Shopper im Goldenen Quartier im 1. Bezirk. Alles, was Rang und Namen hat und teuer ist, gibt sich dort die Ehre: Armani, Dior, Prada, Jimmy Choo, Miu Miu, Louis Vuitton … Diese Luxus-Shoppingmeile liegt zwischen Tuchlauben, Bognergasse und Am Hof. Schicke Wohnaccessoires und schöne Mitbringsel findet man bei Lederleitner Home. www.goldenesquartier.at, www.lederleitner-home.at
Kreatives und Ausgefallenes findet man im 6. und 7. Bezirk rund um Burggasse, Kirchgasse und Lindengasse. Diese Trendviertel locken mit vielen originellen Shops, Lokalen und Werkstätten. Designartikel, junge österreichische Mode sowie trendige Accessoires gibt es in der Kirchengasse.
Pflegendes und Duftendes Handgeschöpfte, duftende Seifen auf Kokosölbasis hält man bei Wiener Seifen Wohlkultur in der Herrengasse im 1. Bezirk bereit. wienerseife.at

Original Sacher Torte

 

Unbedingt probieren Wer in Wien keine Sachertorte gekostet hat, war definitiv nicht dort. Erfunden wurde die legendäre Torte 1832 von Franz Sacher und es gibt sie so nur im Hotel Sacher. www.sacher.com

 

 

 

Unsere Hotel-Tipps:

  • Ruby Sophie:Das Hotel mit dem etwas anderen Konzept liegt im trendigen 3. Bezirk. Luxus heißt dort unkomplizierter Komfort statt Förmlichkeiten. Schlank bedeutet, nichts bezahlen zu müssen, was man nicht braucht oder will. Unwichtiges einfach weglassen, ganz konsequent. Bedeutet auch: Kein Restaurant, keinen Roomservice, dafür eine 24-hours-Bar. Um die Ecke gibt esreichlich Lokale für jeden Gusto. Das Ruby Sophie ist lustig, lässig, anders. Übernachtung im DZ ab 79 €. www.ruby-hotels.com
  • Sans Souci: Unweit vom Museumsquartier erwartet das Luxushotel Gäste, die Besonderes suchen. Außergewöhnliches Wohndesign von Yoo  by Philippe Starck, kunstvolle Wandmalereien und Fotografien bringen den Charme Wiens ins Zimmer, das mit mindestens 25 Quadratmetern ein Wohlfühlraum ist. Prickelnd ist Le Bar, ein kleiner „Spiegelsaal“ mit einer Champagnerkarte, die mit 60 Sorten ihresgeleichen sucht. Moderne österreichische Küche wird im Restaurant Veranda serviert. Spa, Pool und Fitnessraum bieten entspannende und erfrischende Momente und den richtigen Rahmen fürs Workout. Übernachtung ab 264 € inkl. Frühstück, Urban Facial mit Vinoble Cosmetics 55 min, 155 € wien. www.sanssouci-wien.com

Spa Highlight:

  • Aisawan Spa: Asian Spirit hinterm Stephansdom Auf steilen Stufen gehts hinunter in den Wiener Untergrund und ins Wellnessglück. Die drei Behandlungsräume des asiatisch inspirierten Day Spas befinden sich in einem Kellergewölbe aus dem 13. Jahrhundert mitten in Wiens Altstadt. Hier genießt man in einer harmonischen Atmosphäre von Licht, Klang, Wärme und Duft eine kleine Auszeit bei so entspannenden Treatments wie Thai Aromatherapie, Balinesische oder Hot Stone Massage, bei verschiedenen Facials oder im Hamam. Aisawan Signature Massage, 90 min 125 €. www.aisawanspa.at

In der aktuellen Ausgabe von SPA inside stellen wir Winter-Wondercitys vor, die zum Weihnachtsbummel einladen. Das komplette Special gibt es auch als E-Paper

Bilder: (c) Wiener Tourismus, Hotel Sacher

WERBUNG
Care Flüchtlinge in Not