Herbst in Portugal

Für unser Portugal-Special, das 2018 in der SPA inside erscheinen wird, ist Redakteurin Susanne Stoll momentan in Portugal unterwegs. Dort hat sie für uns das Pestana Palácio do Freixo, das Hotel Torre de Gomari und das Hotel Minho besucht. Hier kommen ihre ersten Eindrücke

Pestana Palácio do Freixo, Porto

Das Pestana Palácio do Freixo, 1742 erbaut, liegt direkt am Fluß Douro und verbindet auf einzigartige Weise Historie mit Moderne. Das zu den Leading Hotels of the World (LHW) gehörende Haus beeindruckt durch luxuriöse Räumlichkeiten, aber auch durch sehr individuellen und sympathischen Service. Und die Küche? Sensationell! Unbedingt probieren sollte man den wunderbar zarten Oktopuss.

www.lhw.com

Hotel Torre de Gomariz, Vila Verde (Braga)

Ein Geheimtipp ist das Torre di Gomariz. In Cervaes, ca 20 km vom schönen Städtchen Guimares entfernt, liegt das Anwesen inmitten der eigenen Weinberge. Klar, dass der hauseigene Vinho serviert wird. Die Gäste wohnen in 24 modernen, holzvertäfelten  Appartements , die durch bodentiefe Fenster die Natur nach drinnen holen. Auf den Torre kann man sogar hinauf: 74 Stufen für einen super Rundumblick.

www.torredegomariz.com

Hotel Minho, Vila Nova de Cerveira

Das 2013 erbaute Spa begeistert mit seiner Architektur. In dieser hellen u freundlichen Atmosphäre fällt es leicht, sich zu entspannen u zu genießen… Auch die Natur, die zum Greifen nah ist. Kleine Piktogramme weisen den richtigen Weg. Von Anfang an wird mit den Produkten von Vinoble Traubenkosmetik behandelt. Passt perfekt, da auch hier Trauben und das Traubenkernöl sowie Honig die Hauptrollen spielen.

www.hotelminho.com

WERBUNG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.