Der letzte Schliff – The Lanesborough London bietet Benimm-Kurse an

The Lanesborough, eine Perle der renommierten Oetker Collection und eines von Londons elegantesten Hotels, freut sich auf die Fortsetzung seiner fruchtbaren Zusammenarbeit mit Debrett’s, dem Spezialisten in Sachen Etikette schlechthin. Das von John Debrett im Jahre 1769 erstmals veröffentlichte Standardwerk „The New Peerage“ gilt auf dem Gebiet noch heute als Maß aller Dinge.

Debrett’s Professional Finishing School (17 bis 25 Jahre) bereitet enthusiastische, aufstrebende Schulabgänger und Absolventen auf die Arbeitswelt vor.

Das zweitägige Programm stattet Profis von morgen mit den nötigen Fähigkeiten aus, einen guten Job zu finden und höhere Positionen zu erreichen. Der Kurs umfasst Bereiche wie Bewerbung und Business-Korrespondenz und lehrt alles, was nötig ist, um sich in der Berufswelt erfolgreich zu behaupten. Tag eins beginnt mit Themen wie Erster Eindruck, Professionelle Vorstellung, Persönliche Note, Smalltalk und Wandlung zum Markenbotschafter. Vorstellungsgespräche werden geprobt, auf persönlicher wie digitaler Ebene, einschließlich Einführung, Körpersprache, Stressbewältigung und „Aufzugspräsentation“. Anschließend stehen Networking und „Netikette“ auf dem Programm: professionelle Vernetzung on- wie offline, Aufbau neuer Verbindungen, Optimierung von Möglichkeiten und Pflege von Beziehungen.

Am zweiten Tag lernen die jungen Profis die richtigen Formen der Geschäftskorrespondenz kennen, einschließlich des Verfassens von Briefen und professionellen E-Mails. In The Lanesboroughs mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Feinschmecker-Restaurant Céleste werden die Teilnehmer anschließend in den Feinheiten der formalen Essensetikette und den damit verbundenen Herausforderungen unterrichtet. Ein spezieller Kurs in internationaler Etikette schärft das Verständnis für kulturelle Unterschiede im geschäftlichen Kontext. Der Tag schließt mit umfangreichen Einweisungen in Kleidercodes. Die jungen Profis erforschen auf Basis ihres natürlichen Stils die Feinheiten des menschlichen Miteinanders, um sicherzustellen, dass sie einen starken und dauerhaften ersten Eindruck hinterlassen; sie feilen an ihren Kommunikationsfähigkeiten, um Auswahlprozesse zu navigieren, und entwickeln ein tieferes Verständnis für die Wissenschaft der professionellen Interaktion und die Kunst der interkulturellen Kommunikation.

Debrett’s Professional Finishing School
beinhaltet Mittagessen, Erfrischungen sowie eine Übernachtung in The Lanesborough. Zimmer und Frühstück für zwei Personen sowie Einzelteilnahme am Debrett’s-Kurs kosten ab 2.985 Pfund.

Mit seiner traumhaften Lage im prestigeträchtigen Londoner Stadtteil Knightsbridge und seinem prachtvollen Blick auf den Hyde Park gilt The Lanesborough als eines der schönsten Luxushotels der Welt. Das Haus, erbaut auf der ehemaligen Residenz des Viscount Lanesborough, ist darüber hinaus wichtiger Anlaufpunkt für Liebhaber des Regency-Stils. Die elegante Umgebung, die exquisite Küche, die Liebe zum Detail und der weltbekannte Service geben dem Lanesborough seine unverwechselbare Note. Das herrschaftliche Anwesen bietet 93 Gästezimmer, darunter 43 Suiten, sowie einen privaten Butler-Service für alle Gäste. Gemanagt wird The Lanesborough von der renommierten Oetker Collection, die damit erstmals im Vereinigten Königreich Fuß fasst.

www.lanesborough.com

WERBUNG