Hotel Hafen Flensburg: Wellnessauszeit im hohen Norden

Seit diesem Jahr ist im neuen Hotel Hafen Flensburg das hauseigene Wellnessdeck mit Sauna, Ruheraum und entspannenden Spa-Anwendungen geöffnet. Sportfans können sich nun im Fitnessbereich mit Cardiogeräten auspowern.

Passend zum skandinavischen Flair locken im neuen Wohlfühlquartier eine finnische Sauna sowie ein entspannender Ruheraum in belebenden Farben. Gleich nebenan sorgen ausgebildete Therapeuten für die Regeneration des Körpers: Als exklusives Angebot sorgt das „Flensburger Hafen Peeling“ mit Meersalz und ausgesuchten Ölen für eine samtweiche Haut und einen klaren Teint. Flensburg-Flair kommt durch den Einsatz von erstklassigem Vanillerum auf.

Ebenso stehen auf dem Wohlfühl-Programm klassische Massagen von Kopf bis Fuß  sowie Ayurveda-Anwendungen wie „Mukabhyanga“, eine beruhigende Ölmassage am Oberkörper, die gegen Verspannungen, Kopfschmerzen und Schlafstörungen hilft. Die „Abhyanga-Massage“ sorgt mit rhythmischen Bewegungen auf der Haut dafür, dass der Geist zur Ruhe kommt. Exotisch wird es bei der hawaiianischen „Königin der Massagen“, „Lomi Lomi“, bei der der ganze Körper langsam und sanft bewegt und gedehnt und auf diese Weise sowohl der Organismus als auch die Seele angesprochen werden. Als weiteres Entspannungshighlight wartet die exklusive indonesische Kräuterstempel- massage „Pantai Luar“: Für diese Anwendung werden Kräuterreis-Stempel auf 120 Grad erhitzt und abwechselnd mit warmen Ölen auf der Haut angewendet. Wer sich lieber auspowern möchte, nutzt den Fitnessbereich mit Laufband und Crosstrainer, bevor im Hotelrestaurant Columbus neue Energie in Form von leckeren Speisen getankt wird.

Zum Wohlbefinden trägt auch außerhalb des Hotels die Region Flensburger Förde mit der weiten Ostsee, facettenreichen Landschaften und klarer Brise bei.  Wer mag schwingt sich auf ein E-Bike, um die Umgebung zu erkunden, joggt entlang der unzähligen Lauf- und Wanderstrecken oder chartert den klassischen Ostsee-Segler „Folkeboot“, um auf hoher See einmal tief durchzuatmen – die Organisation aller Aktivitäten übernimmt das Hotel Hafen Flensburg.
Bild: Hotel Hafen Flensburg

 

 

WERBUNG