Grand Resort Bad Ragaz: Lichtspektakel auf Naturleinwand

Die spektakuläre Taminaschlucht bei Bad Ragaz ist Ursprung des heilenden Thermalwassers, das dem Ostschweizer Kurort Bad Ragaz zu Weltruhm verholfen hat. Ab dem 18. Juli 2017 wird sie zur weltweit grössten natürlichen Leinwand für bewegte Bilder.

Die mystische Schlucht in der Ferienregion Heidiland war nicht nur der Grundstein für den touristischen Erfolg des Kurorts Bad Ragaz, sondern ist auch Ursprung von Legenden und Sagen. Einst soll ein Drache in der Schlucht gehaust haben, in der der Eingang zur Hölle vermutet wurde – anders konnten sich die Mönche des nahen Klosters Pfäfers im 13. Jahrhundert nicht erklären, warum Nebelschwaden aus dem Schlund aufstiegen. Mit der Entdeckung der Quelle im Jahr 1242 war das Rätsel jedoch gelöst und spätestens seit der erste Badearzt – kein geringerer als der berühmte Mediziner, Naturforscher und Philosoph Paracelsus – 1535 die heilende Wirkung des Wassers bestätigte, gab es kein Halten mehr.

Auch heute noch kommen Gäste in den Kurort – zum Kuren, aber auch für präventivmedizinische Aufenthalte oder Wellness-Auszeiten. Dafür nutzen sie das „Blaue Gold“, wie das Thermalwasser im Kurort liebevoll genannt wird, in erster Linie in den luxuriösen Einrichtungen des Grand Resort Bad Ragaz. Das Thermalwasser ist Bestandteil zahlreicher Anwendungen und Therapien, für die das Wellnesshotel weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. In der öffentlichen Tamina Therme können Gäste auch ohne Übernachtung in den Fünf-Sterne-Häusern des Resorts in den Genuss des blauen Goldes kommen.

Dank der Zusammenarbeit der lokalen Tourismusorganisationen, des Kantons St. Gallen, der Gemeindebehörden und nicht zuletzt des Grand Resort Bad Ragaz erwartet Übernachtungs- und Tagesgäste in Bad Ragaz 2017 ein weltweit einzigartiges multimediales Erlebnis. Die Zürcher Agentur Projektil projiziert bei „Light Ragaz“ mittels neuester Technologie 3D-Effekte millimetergenau auf die Strukturen und Formen der rauen, bis zu 80 Meter hohen Felswände der Taminaschlucht. Durch die abendliche Transformation des rund ein Kilometer langen Erlebnisses in ein bildgewaltiges Lichtermeer erzählt „Light Ragaz“ eine fantastische Geschichte. Die wundersame Reise entführt den Besucher in die mystische Welt des Quellwassers und der Kraft der Elemente. Ein Erlebnis, bei dem der Gast das Gefühl von Raum und Zeit verliert und nicht mehr zwischen Illusion und Realität zu unterscheiden vermag.

Ab dem 18. Juli 2017 verschmelzen Realität und Illusion zum ersten Mal und hauchen dem Felsen der Taminaschlucht täglich bis Ende September 2017 neues Leben ein. Light Ragaz öffnet jeweils um 18:00 Uhr sein Portal in eine andere Dimension. Für Gäste die diese spektakuläre Inszenierung der Taminaschlucht mit einem Aufenthalt im Wellnesshotel verbinden wollen, bietet das Grand Resort bis 30. September 2017 ein einmaliges „Light Ragaz Special“ ab CHF 295.– pro Person/Nacht.:

  • 2 Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet
  • Willkommensgetränk an der Bar
  • 36.5° Wellbeing-Package
  • Täglich 4-Gang-Lunch oder -Dinner
  • Eintritt in die Taminaschlucht zur Light Ragaz(inkl. Hin- und Rückfahrt mit dem Bus)
  • Freie Nutzung der hauseigenen Bikes

Das Package (gültig von 18.07. bis 30.09.2017) ist ab CHF 295.– pro Person und Nacht im Doppelzimmer buchbar. Die Anreise ist täglich möglich. Verlängerungsnächte auf Anfrage. Infos und Buchungen unter www.resortragaz.ch/lightragaz oder telefonisch unter +41 81 303 30 30.

Foto: © Grand Resort Bad Ragaz AG

WERBUNG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.