Duftstars 2017: Mathilde Laurent erhält Persönlichkeitspreis

Mathilde Laurent. Foto: VKE

Sie zählt zu den großen Duftschöpferinnen unserer Zeit: Mathilde Laurent. Nun ehrt die Fragrance Foundation Deutschland die 47-jährige Französin – und zwar bei der Verleihung des Deutschen Parfumpreises Duftstars 2017 am 11. Mai mit dem Persönlichkeitspreis.

„Mathilde Laurent versteht es immer wieder, die Branche und das Publikum mit ihren Kreationen zu überraschen und zu begeistern“, sagte Martin Ruppmann, Geschäftsführer der Fragrance Foundation Deutschland und des VKE Kosmetikverbandes. „Ihre Kompositionen zeichnen sich durch einen selbstbewussten und souveränen Umgang mit der Tradition aus, was nicht zuletzt auch zu wohltuend unkonventionellen und innovativen Konzepten führt, mit denen sie die Welt der Düfte regelmäßig um neue Dimensionen bereichert. Dabei bleibt sie stets ihrem eigenen, sehr persönlichen Stil treu, dessen vor allem von floralen Aspekten bestimmte anregende Frische sie ständig schöpferisch weiterentwickelt.“

Mathilde Laurent ist seit 2005 Inhouse Parfümeurin der Maison Cartier. Zu ihren Kreationen gehören exklusive Damen- und Herrendüfte, darunter „La Panthère“, „Baiser Volé“ und nicht zuletzt „L’Envol“. Diese und viele weitere Parfums der Französin zeichnen sich durch eine kühne Klarheit, durch eindrückliche Eleganz und enorme Energie aus. Jede einzelne Kreation wird so zum olfaktorischen Manifest eines unverwechselbaren Stils, der Opulenz mit Einfachheit vereint. Dabei liegt der Fokus jeweils auf einem Zentralakkord – eingebettet in einer reinen und nahezu unsichtbaren Komposition.

WERBUNG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.