„Magische Momente“: Gesellschafterversammlung der beauty alliance in Berlin

Viele magische Momente erlebten die 270 Teilnehmer der Gesellschafterversammlung der beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, die vom 21. bis 23. Mai 2017 in Berlin stattfand.

Zu feiern gab es sowohl das 50 Jahre Jubiläum der Kooperation als auch die Einführung des neuen Markenauftritts YBPN. Auch die  Schwesterkooperationen beauty alliance Österreich und Schweiz waren zu diesem besonderen Anlass nach Berlin gekommen.

Deutschlands stärkste Parfümerie-Kooperation

An der Jubiläumstagung nahmen auch viele der neuen Mitglieder teil, die in 2016 aus TopCos und Cospar eingetreten waren. „Die Integration der neuen Mitglieder ist hervorragend gelungen“, so Geschäftsführer Christian Lorenz. Mit ihren 278 Mitgliedern und über 1100 Standorten ist die beauty aliance Deutschlands größter Verbund von privat geführten Parfümerien. Auf der Hauptversammlung zog die Geschäftsführung eine sehr positive Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr. Trotz des stagnierenden Marktes konnte eine Steigerung von 2 % des zentralregulierten Umsatzes erreicht werden. den.

Magische Momente

Unter dem Motto „Magische Momente“ erlebten die die Mitglieder der beauty alliance zwei außergewöhnliche Abend-Events. Auf der internen YBPN-Party feierten sie die erfolgreiche Einführung ihres neuen Markenauftritts YBPN – YOUR BEAUTY PROFESSIONAL NETWORK.

Einen Tag später wurde das 50-jährige Firmenjubiläum gemeinsam mit den Lieferantenpartnern mit einem Galaabend im beeindruckenden Ambiente des Wasserwerks gefeiert. Spektakuläre Showeinlagen standen ebenso auf dem Programm wie auch die Verleihung des Excellent Partner Award 2017, der in diesem Jahr erneut an die Marke Clarins vergeben wurde. Bereits zum 6. Mal (!) konnte ein sichtlich erfreuter Stephan Seidel die Ehrung der beauty alliance Mitglieder für den besten Lieferantenpartner entgegennehmen. Mit dem Sonderpreis Kategorie „Unternehmerpreis“ wurde Helmut Baurecht von Artdeco geehrt.

Ulrich Schwarze verabschiedet

Ein besonderes Ereignis war auch die Verabschiedung von Ulrich Schwarze –  fast 30 Jahre war er Geschäftsführer der Kooperation. Aufsichtsratsvorsitzender Ralph Gottmann und Gründungsmitglied Klaus Reuter hoben in ihren Laudationen die führende Rolle von Ulrich Schwarze, vor allem bei der Zusammenführung der Ursprungskooperationen hervor. Die Mitglieder der Kooperation verabschiedeten Ulrich Schwarze unter großem Applaus.

Ausblick in die nahe Zukunft 

Hochaktuelle Themen wurden beim Tagungsprogramm beleuchtet. Prof. Dr. Jörg Funder vom IIHD referierte zu „Retail 4.0 – was der Epochenumbruch für den kooperierenden Einzelhandel bedeutet“ und Keynote Speaker Sven Gábor Jánszky, Trendforscher und Chairman des Trendinstituts 2b AHEAD ThinkTank, ließ die beauty alliance Mitglieder und Lieferantenpartner in die nahe Zukunft blicken und zeigte die „Lebenswelten 2025“ auf.

Angesichts des sich rasant verändernden Marktes wurde der Diskussion mit Kollegen, Aufsichtsrat und Experten sehr viel Raum gegeben. Christian Lorenz informierte über die geplanten Marketingmaßnahmen der neuen Marke YBPN, die von den Mitgliedern begeistert angenommen wurde und am POS bereits sehr erfolgreich umgesetzt wird. „Der Fokus unseres Markenaufbaus ist besonders auf das digitale Marketing ausgerichtet“, so Christian Lorenz. „Darüber hinaus werden wir die Serviceleistungen für unsere Kunden weiter ausbauen“. Den Beauty Professionals von YBPN kommt hierbei eine besondere Rolle zu. „Unsere über 6000 top ausgebildeten Mitarbeiter verfügen über die beste Expertise im Markt und wir werden hierüber den Unterschied zum Wettbewerb kommunizieren.“

Die Erwartung für 2017: positiv. Ein deutlicher Schwerpunkt wird der weitere Ausbau der digitalen Medien in der Kundenansprache sein sowie des Online-Marketing. Die Kooperation wird auch alle weiteren Dienstleistungen für ihre Mitglieder besonders im digitalen Bereich ausbauen und sie bei ihrer Profilierung im Markt kompetent unterstützen.

Frank Haensel übernahm auf der Gesellschafterversammlung auch offiziell die operative Führung für den Bereich Zentralregulierung, IT und Finanzen der beauty alliance. Christian Lorenz und Frank Haensel gaben zum Abschluss der Tagung einen Ausblick auf die geplanten Projekte für die Kooperation, die sie gemeinsam umsetzen werden.

WERBUNG