10. Naturkosmetik Branchenkongress 2017: Effektive Markenführung

In der letzten Dekade hat sich der Naturkosmetikmarkt rasant entwickelt. Die Branche boomt und ist weltweit im Umbruch. Die Anforderungen an Händler und Hersteller steigen, die Bedürfnisse der jüngeren anspruchsvollen Kunden werden oftmals noch nicht erfüllt. Viele Marken müssen sich anders aufstellen, um an der positiven Entwicklung des Naturkosmetikmarktes teilhaben zu können. Die 10. Ausgabe des Naturkosmetik Branchenkongresses stellt die zukunftsorientierte Ausrichtung der Naturkosmetik in den Fokus: Beleuchtet wird unter anderem, welche Aspekte für eine effektive Markenführung im zunehmenden Wettbewerb relevant sind und welche Herausforderungen die aktuelle Customer Journey für den Handel darstellt.

Die Themen des internationalen Naturkosmetik Branchenkongresses u.a.:
• Markenführung: Entscheidende Wettbewerbsfaktoren
• Ausblick Naturkosmetik: Wohin entwickelt sich die Branche?
• Kunden 2030: Dialog mit vielen Unbekannten?
• Neue Kunden – neue Vermarktungsmodelle für die Zukunft?
• Der Lebenszyklus von Verpackungen
• Verschmutzte Meere – Sea Shepherd räumt auf
• Boomender Markt: Naturkosmetik in Asien
• Von Fairtrade zu Real Trade

Dass gewohnte Strukturen und Vorgehensweisen nicht mehr die vielen kritischen, vernetzten Kunden erreichen, steht längst fest. Das bestätigt auch Elfriede Dambacher, Inhaberin des Beratungsunternehmens naturkosmetik konzepte und Programmvorsitzende des Naturkosmetik Branchenkongresses: „Die Marktentwicklung zeigt deutlich, wie unterschiedlich Marken wachsen können. Viele Marken verharren zu sehr in ihren gewohnten Marketingkonzepten.“ Dieses brandaktuelle Thema beleuchtet Dr. Kay Hafner in seinem Keynote-Vortrag: Der Gründer und Vorsitzende von Hafner & CIE. Digital Change And Strategy GmbH bietet Insights über die im aktuellen Marktgeschehen notwendige Revitalisierung der
Marken und worauf es bei authentischer Markenführung ankommt – natürlich wirft der Experte dabei auch einen kritischen Blick auf die Markenpolitik.

Der Naturkosmetikkunde von einst hat mit den jungen anspruchsvollen Kunden von heute nur noch wenig gemein. Dazu Wolf Lüdge, Inhaber des naturkosmetik verlags, der auch den Naturkosmetik Branchenkongress in Kooperation mit der VIVANESS ausrichtet: „Der Einzelhandel steht vor der großen Herausforderung, den neuen Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.“ Dieses Kernthema der Customer Journey fokussiert Keynote-Speaker Michael Carl. Der renommierte Zukunftsforscher, Berater und Managing Director der 2b AHEAD Think Tank GmbH richtet in seiner Präsentation „Kunden 2030: Dialog mit vielen Unbekannten?“ den Blick auf die Naturkosmetikkunden und ihre Bedürfnisse und erklärt, worauf Kunden von morgen Wert legen. Michael Carl zeigt ebenso auf, wie sich diese Bedürfnisse mithilfe von Big Data auswerten lassen und warum Produkte und Dienstleistungen immer persönlicher werden. In seinem Vortrag wird Michael Carl ebenso umfassende Einblicke vermitteln, wie Kunden heute und auch künftig am besten erreicht werden können.

Der nächste Naturkosmetik Branchenkongress findet vom 26.-27.9. 2017 mit Elfriede Dambacher als Programmvorsitzender und unter neuer Gesamtleitung durch Wolf Lüdge im Hotel Ellington Berlin statt. Am Vortag findet am Nachmittag die beliebte Trendtour Berlin statt, sie führt zu
neu entdeckten Hotspots der Naturkosmetik in Berlin (14 – 18 Uhr).

Weitere Informationen unter:
www.naturkosmetik-branchenkongress.de

WERBUNG
I love Spa