Tessin Reisehandbuch

In der »Son­nen­stu­be der Schweiz« kann man an der Piaz­za Gran­de von Lo­car­no im Korb­stuhl sit­zen und einen Kaf­fee schlür­fen, wäh­rend nörd­lich der Alpen noch ge­heizt wird. Mit ihrem mil­den Klima und der üp­pi­gen Flora hat die Ge­gend schon früh Rei­sen­de aus dem Nor­den an­ge­zo­gen.
Erst spä­ter wur­den die vie­len Täler ent­deckt. Wan­de­rer fin­den dort un­zäh­li­ge mar­kier­te Wege, und wo der An­stieg steil ist, oft eine Gon­del­bahn. Auch Kunst und Kul­tur des 20. Jahr­hun­derts sind im Tes­sin zu Hause: vom Hesse-Mu­se­um in Mon­ta­gno­la bis zur fu­tu­ris­ti­schen Ka­pel­le von Mario Botta auf dem Monte Tama­ro oder dem in­ter­na­tio­na­len Film­fes­ti­val von Lo­car­no, zu dem Ci­ne­as­ten aus aller Welt pil­gern.
Und na­tür­lich kann man sich im Tes­sin auch ku­li­na­risch ver­wöh­nen las­sen: am bes­ten am Gra­nit­tisch im schat­ti­gen Grot­to.

Autor: Markus X. Schmid

Verlag: Michael Müller Verlag, Erlangen 2014

Seiten: 263, Preis: 16,90 €

WERBUNG