The Reverie Saigon sorgt für abwechslungsreiche Tage

Eat, pray, love? Nein, erleben, erholen, einkaufen. Dies ist das Mantra, in einem der angesagtesten Hotels der Welt, dem The Reverie Saigon. Mit „Haute Ho Chi Minh“ vereint das erste Hotelarrangement seit der Eröffnung gleich drei Highlights: ein dreistündiges Shopping-Erlebnis in einer der dynamischsten Städte Asiens mit drei Spa Treatments in einem der besten Erholungstempel der Stadt sowie drei Übernachtungen im preisgekrönten The Reverie Saigon.

Das außergewöhnliche neue Spa ist das Herzstück des „Haute Ho Chi Minh“ Angebots. Der weitläufige Wellnessbereich mit zehn Treatment-Räumen erstreckt sich über 1.200 Quadratmeter und schafft die Balance zwischen Extravaganz und Understatement. Ein imposanter Rezeptionsbereich aus weißem Marmor mit einer mit Mosaikfliesen gesäumten Treppe führt zu den Behandlungsräumen, die mit Walnussholz und Leder modern und schlicht gestaltet wurden.

VFMLID=68590386 VFMLID=68608888

Im eigenen Wellnessbereich können Damen in einer pinken Himalaya-Salzsauna oder einem Farb-Dampfbad verweilen, während Männer sich unter einem belebenden Eis-Wasserfall nach dem Saunagang erfrischen. Das umfangreiche Spa-Menü bietet eine ausgeglichene Mischung aus fernöstlichen und westlichen Anwendungen.

Während des Aufenthalts können Gäste aus fünf regenerierenden Massagen ihre drei Favoriten wählen. Die Signature Behandlungen des Hotels sind:

  • Classic Vietnamese – eine Kombination aus vietnamesischer Schröpfkopfmassage und klassischer Massage, um Verspannungen zu lösen und die Durchblutung zu verbessern
  • Thai Oriental – eine eher therapeutische Massage, welche das leichte Thai Stretching mit einer tiefgehenden Massage vereint, gefolgt von einer Thai Fußmassage
  • Aromatherapy – eine Kombination aus leichter schwedischer und tiefgreifender klassischer Massage, bei der ätherische Öle sowie Jadesteine die Abwehrkräfte stärken und die Energie steigern, um Körper und Seele zu entspannen

Gäste können zudem aus zwei weiteren Treatments wählen, bei denen organische Produkte der besten internationalen Spa-Marken verwendet werden:

  • Five Elements – eine tibetische Massage mit Saugglocken- und Knettechnik, bei der eine Mischung aus fünf ätherischen Ölen von der Marke ila angewandt wird, um die fünf Sinnesorgane in Balance zu bringen. Außerdem kommen heißen Steine und Kräuterpulver zum Einsatz, um von Kopf bis Fuß zu entspannen
  • Seaweed Hot Stone – eine Anwendung, die Algen-Produkte von Voya mit natürlichen Algen und heißen Steinen vereint, um Verspannungen zu lösen und Tiefenentspannung zu ermöglichen

Um das Erlebnis abzurunden, begleitet ein erfahrener Tour-Guide von Trails of Indochina die Gäste während eines Shoppingausflugs durch die Stadt, die mehr und mehr für ihr originelles Modedesign, zeitgenössische Kunst und innovatives Kunsthandwerk geschätzt wird. Die Stadt ist ebenso bekannt für Antiquitäten aus der französischen Kolonialzeit sowie Mobiliar aus den 1960er und 1970er Jahre, als die ganze Welt nach Vietnam blickte.

Das Angebot beinhaltet auch den Zutritt zur The Reverie Lounge, in der täglich Afternoon Tea sowie Cocktails und Canapés zum Sonnenuntergang mit Blick auf Ho Chi Minh City gereicht werden. Der Flughafen-Transfer erfolgt standesgemäß in einer der luxuriösen Hotellimousinen.

Das „Haute Ho Chi Minh“ Arrangement ist ab sofort buchbar und kostet im Doppelzimmer ab 1.656 US Dollar (ca. 1.489 Euro), inklusive Steuern und Servicegebühren. Alle Kategorien sind als Einzel- oder Doppelbelegung buchbar.

Weitere Informationen und Buchungen unter: www.thereveriesaigon.com und reservations@thereveriesaigon.com. The Reverie Saigon ist Mitglied der The Leading Hotels of the World.

Fotos: (C) LHW

WERBUNG