Die Sonne Frankenberg: Märchenhaft schön

Die Sonne Frankenberg ist durchaus ein Geheimtipp. Man findet das Hotel in Nordhessen nahe Marburg und wird überrascht von exzellenter Gastlichkeit. Sascha Bostan von SPA inside testete Hotel und Spa auf Herz und Nieren und war begeistert.

Den Geist der Brüder Grimm spürt man heute noch in jedem Winkel, in jeder Gasse von Frankenberg. Das pittoreske Städtchen nahe Marburg, umgeben von wildromantischen Wäldern und Wiesen des Nationalparks Kellerwald-Edersee, war die Heimat der beiden Volkskundler, die durch ihre Erzählungen Weltruhm erlangten. Am mittelalterlichen Marktplatz findet man das Refugium „Die Sonne Frankenberg“. Märchenhaft schön ist nicht nur die Lage, sondern auch die Architektur: Sieben Fachwerkhäuser aus dem frühen 16. Jahrhundert, die das Hotelensemble bilden, kuscheln sich dicht an das Rathaus mit seinen zierlichen Türmchen.

Hier geht die Sonne auf

Auch wenn es draußen regnet oder stürmt – wer das Hotel betritt, für den geht die Sonne auf. Denn die sehr behaglich eingerichteten Räume und Gästezimmer sind alle in warmes Gelb getaucht. Es ist wirklich erstaunlich, wie positiv diese Farbe auf die Stimmung wirkt. Vielleicht ist sie ja auch das Geheimnis des Hotels, denn alle Mitarbeiter sind von entspannter Herzlichkeit, egal ob am Empfang, im Restaurant oder im Spa.

Apropos Spa: Sie mögen Märchen aus 1001 Nacht? Dann sollten Sie unbedingt dem Wellnessbereich einen Besuch abstatten. Auf 1000  Quadratmetern umfängt einen eine magische Welt des Entspannens, eingerichtet wie ein marokkanisches Riad. Farbenprächtige Stoffe, goldene Akzente, orientalische Accessoires … und Kerzen, die alles in ein geheimnisvolles Licht tauchen.

Die Welt des Sonne-Spa verteilt sich auf drei Etagen. Es gibt ein Solebecken mit Unterwasserklängen, Sauna, Sanarium und Dampfbad. Ein Erlebnis ist sicher der Besuch im Hamam. Eingehüllt in einen Berg weichen duftenden Schaums fühlt man sich tatsächlich wie im Orient. In eine duftende Wolke taucht man auch bei einem Treatment mit den Produkten von Ligne St Barth ein. Frangipani, Kokos, Papaya und Ananas – die Ingredenzien der Spa-Pflegelinie für Gesicht und Körper können exotischer nicht sein und pflegen zudem die Haut rundum zart.

Kommt man nach einer solch herrlichen Wellness-Session wieder im Hier und Jetzt an und verspürt Hunger, dann ist es Zeit für ein ganz irdisches Dinner im Gourmetrestaurant des Hauses.

 

DIE SONNE FRANKENBERG
Das Relais & Châteaux Hotel findet man im hessischen Frankenberg (Eder), eine Autostunde von Kassel entfernt.

info@sonne-frankenberg.de, www.sonne-frankenberg.de