Neptune Hotels: Vielfältiges Ferienangebot auf Kos

Eine weitläufige Gartenlandschaft, ein langer Sandstrand und direkter Meerzugang – selbst Neptun der Meeresgott hätte sich hier wohlgefühlt! Die Neptune Hotels entführen Gäste in die griechische Urlaubswelt. Im traditionellen Stil der Inselarchitektur erbaut, zeichnet sich die privat geführte Ferienanlage besonders durch persönlichen Service, vielfältige Unterkunftsmöglichkeiten und ein warmes Ambiente aus. Nur etwa zehn Autominuten vom internationalen Flughafen Kos entfernt und ganz in der Nähe des malerischen Fischerortes Mastihari, erstreckt sich das Resort auf einer 150.000 Quadratmeter großen Fläche. Direkt am Sandstrand der Nordostküste der Insel Kos erbaut, sind die Neptune Hotels ein Ort der Erholung für Paare und Familien.

Das Neptune SPA ist eine 1.600 Quadratmeter große Oase der Ruhe. Klassische Spa-Rituale, ausgewählte Massagen und erstklassige Kosmetikbehandlungen aus aller Welt hält das Spa-Menü bereit. Erlesene Pflegeprodukte des französischen Spezialisten Cinq Mondes kommen hierbei zum Einsatz. Auch High-Tech Behandlungen der deutschen Marke Fuhlendorf stehen auf dem Programm: Neben der Microdermabrasion werden auch Ultraschallanwendungen sowie Saugwellenmassagen angeboten.

Schwimmspaß für Groß und Klein bietet die Poollandschaft der Anlage, die aus vier Pools, einem Jacuzzi sowie drei separaten Kinderbecken besteht, von denen eines überdacht ist. Zwei der Pools werden je nach Saison beheizt. Handtücher, Sonnenliegen und -schirme stehen den Gästen selbstverständlich sowohl an den Pools als auch am Strand kostenfrei zur Verfügung.

Gaumenfreuden bereiten vier elegante Restaurants: das Hauptrestaurant Neptune, das à-la-Carte Fine Dining Restaurant Proteas, das griechische Restaurant Taverna und das italienische Restaurant Osteria, in denen Gäste mit allerlei Köstlichkeiten verwöhnt werden. Nicht nur die feine Küche der Restaurants, sondern auch der Besuch einer der acht Bars gehören zu einem Aufenthalt dazu.

Umweltschutz wird in den Neptune Hotels großgeschrieben. Um den ökologischen Fußabdruck zu verringern, hat das Hotel mehrere grüne Initiativen eingeführt. Diese reichen von Nachhaltigkeits-Workshops für Mitarbeiter über Recycling bis hin zur Verwendung von Bio-Kosmetika im Spa. Selbst das Kinderprogramm, welches einst von dem “Earth Day” inspiriert wurde, hat sich inzwischen zu einem kompletten “Earth Adventure” Programm entwickelt. „Earth Adventures“ gibt es für zwei unterschiedliche Altersgruppen: „Tiny Neppi“ für Kinder zwischen vier und acht Jahren sowie „Youth Neppi“ für Kinder zwischen neun und 12 Jahren. Die „Earth Adventures“ bieten Wanderungen durch die Natur, Stranderkundungen, organisches Gärtnern, Ernährungslehre sowie Schnorcheln, Unterwasserfotografie und Aktivitäten, die die lokale Geschichte und Traditionen des Landes näherbringen.

Weitere Informationen unter www.neptune.gr

WERBUNG