Ganz oben: Oberforsthof und Sonnhof St. Johann

Die beiden schmalen Türme des Pongauer Doms von St. Johann sind schon von weitem zu sehen. Es sei nun wirklich nicht mehr weit, beruhigen wir die Kids im Auto. Von „Ich habe Hunger!“ bis „Ich mag nicht mehr sitzen!“ war in der letzten halben Stunde alles dabei. Aber nun, da das Ziel naht, herrscht erwartungsfrohes Schweigen. Wir fahren rechts am eigentlichen Ort vorbei in Richtung Alpendorf. Der drei Kilometer entfernte Ortsteil von St. Johann liegt 800 Meter hoch am Fuße des Gernkogels. Wie eine Ferieninsel liegt das Alpendorf umgeben von sattem Grün. Verschiedene Hotels haben sich hier niedergelassen, die sich Wellness und Fitness auf die Fahnen geschrieben haben und auch vieles für die jungen Gäste bieten.

So sorgen der „Geisterberg“ (www.geisterberg.at), ein Freizeitpark sowie der Erlebnis-Spielplatz mit zahlreichen Kinderprogrammen und Attraktionen, von der Kletterwand bis zur Go-Kart-Bahn, für spielerische Abwechslung bei den Kleinen. Bevor es für uns auf den Spielplatz geht, entern wir erst einmal unsere schicke Bleibe für die nächsten Tage. Das Hotel Oberforsthof bietet alles was Kinder für ein paar Tage Auszeit brauchen: viel Platz, ein relaxtes Ambiente, herzliche, kinderfreundliche Mitarbeiter, einen großen Pool und einen noch größeren Garten mit einem Streichelzoo und einem tollen Kinderklub. Und für die Eltern? Eine grandiose Berglandschaft, viel frische Luft, einen ansprechenden Wellnessbereich – und herrlich entspannte Kinder. Die haben den Oberforsthof sofort als Basislager ausgerufen, sitzen nur wenige Minuten nach Ankunft fröhlich auf der weitläufigen Sonnenterrasse und schlemmen Eis mit Smarties und Gummibärchen. Der Urlaub kann beginnen!

Kinderhotel Oberforsthof mit Streichelzoo (3)

Und auf Wolke sieben mal zu zweit

Wer es etwas kuscheliger mag, der bucht sich einfach gegenüber im Sonnhof ein. Das Hotel wird wie der Oberforsthof von Familie Höllwart betrieben. Gerade einmal 39 Zimmer hat das Haus, dafür einen besonderen Fokus auf die Wellnessanwendungen. Unser Tipp: Wenn man mal ohne Kinder ein paar ruhige Tage verbringen möchte, unbedingt die Suite „Wolke sieben“ buchen – 70 schicke Quadratmeter mit offenem Kamin im Wohnzimmer, Himmelbett, freistehender Badewanne, Infrarotkabine und XXL-Dusche.

Oberfosthof: www.oberforsthof.at

Sonnhof: www.sonnhof-alpendorf.at

Wir haben für euch unsere 25 besten Wellnesshotels für Groß und Klein zusammengestellt – zum Download für 0,99 EUR.

WERBUNG