JW Mariott Venice: Venedig erleben

Die Kanäle, die Architektur und die Kunst, die Geschichte und natürlich das gute Essen – die Gründe für einen Besuch in Venedig sind ebenso zahlreich wie vielfältig. Die Lagunenstadt ist ohne Zweifel eines der spannendsten Urlaubsziele in ganz Europa. Neben den Sehenswürdigkeiten locken zahlreiche Events die Besucher nach Venedig – allen voran der berühmte Karneval im Winter. Wenn sich die Einwohner in bunte Kostüme und aufwendig bemalte Masken hüllen, wimmelt der Markusplatz von Fotografen und begeisterten Zuschauern.

Doch die Stadt hat mehr zu bieten, als nur den berühmten Karneval. Besonders in den Sommermonaten organisiert Venedig außergewöhnliche Feste und Veranstaltungen, die dem Karneval in nichts nachstehen, und eine Reise wert sind. Hervorzuheben ist das Festa del Redentore (Erlöserfest), das jedes Jahr am dritten Samstag im Juli (dieses Jahr vom 16. auf den 17. Juli) stattfindet und das Ende der Pest feiert. Auf der Bühne des Markusplatzes werden Lichtspiele projiziert, die sich auf Türmen, Kuppeln und Glockentürme legen und die Silhouette der historischen Bauten in mystisches Licht tauchen. Traditionell versammeln sich bei Sonnenuntergang mit Zweigen, Luftballons und Laternen geschmückte Boote in der Bucht und den Kanälen vor dem Markusplatz, um das große Finale der Feierlichkeiten zu bestaunen – ein spektakuläres Feuerwerk, das um 23.30 Uhr beginnt und bis Mitternacht andauert.

Einen besonders exklusiven Aussichtpunkt für das Feuerwerk bietet das JW Marriott Venice Resort & Spa auf der Privatinsel Isola delle Rose. Von der Dachterrasse des Sagra Rooftop Restaurants kann man nicht nur das gesamte Feuerwerk und die Skyline von Venedig bewundern, sondern noch dazu mediterrane Köstlichkeiten und erfrischende Drinks  genießen. Wenn das Feuerwerk um Mitternacht beendet ist, ist das eigene Zimmer nur noch ein paar Schritte entfernt.

Insgesamt können die Gäste des JW Marriott Venice zwischen fünf verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten wählen: das Hotel, La Residenza, das Uliveto, La Maisonette oder die private Villa „La Villa“ für größtmögliche Privatheit. Jedes der 266 Zimmer und Suiten wurde von Stararchitekt Matteo Thun gestaltet und empfängt die Gäste mit Großzügigkeit, hellen Farben, bodentiefen Fenstern, mediterraner Atmosphäre und einer unbeschreiblichen Aussicht auf Venedig oder die Gärten der Insel.

Dank dem kostenlosen Hotelshuttle zum Markusplatz sind die Gäste in wenigen Minuten inmitten der Lagunenstadt, während sie im JW Marriott Venice die Ruhe einer Privatinsel genießen. So sind auch weitere Veranstaltungen, wie die historische Regatta auf dem Kanal Grande am 04. September 2016, die berühmte Biennale und natürlich die Filmfestspiele von Venedig im August, vom JW Marriott Venice einfach und schnell zu erreichen.

Das JW Marriott Venice hat anlässlich des Redentore Festivals ein besonderes Angebot für seine Gäste. Dieses hält neben einem Platz auf der Dachterrasse zum Feuerwerk weitere Annehmlichkeiten bereit, beispielsweise einen Besuch in der berühmten Murano Glasfabrik oder ein Dinner im Michelin-Stern-Restaurant Dopolavoro.
Das Angebot im Überblick:

  • Übernachtung und Frühstück  im Cucina Restaurant
  • Besuch der Murano Glasfabrik inklusive Transfer mit privatem Wassertaxi
  • Dinner im Michelin-Stern-Restaurant Dopolavoro am 16. Juli sowie ein Sitzplatz auf der privaten Dachterrasse mit Aussicht auf das Feuerwerk
  • Zusätzlich 30 Minuten bei jeder 50-Minuten Spa-Behandlung im GOCO Spa Venice
  • Preise: ab 1.000€

Weitere Infos: www.mariott.de

WERBUNG