Golfen in Lech: Neues Grün auf höchstem Niveau

Eine Top-Hotellerie, Spitzengastronomie und die grandiose Alpenlandschaft machen die Gemeinde Lech Zürs am Arlberg seit eh und je zu einem renommierten Urlaubsziel insbesondere für Wintersportler. Aber auch im Sommer punktet Lech, das bereits als schönstes Dorf Europas ausgezeichnet wurde, mit vielen attraktiven Angeboten und Veranstaltungen. Die Gäste schätzen den Charme und die Vielfalt des Arlbergs zum Wandern, Schlemmen, für Wellness, Touren mit dem E-Bike oder für Events wie die Arlberg Classic Car Rally oder das Lech Classic Music Festival. Nur eines fehlte bislang noch, um den anspruchsvollen Urlauber rundum glücklich zu machen: der höchst gelegene Golfplatz Österreichs.

 Nun steht dessen Eröffnung kurz bevor. Am 27. Juni 2016 wird im romantischen Zugertal, 1.500 Meter über dem Meeresspiegel, der 9-Loch-GoIfplatz eingeweiht. Die 19 Hektar große Anlage besticht durch ihre natürliche Lage und Architektur in der hochalpinen Gebirgslandschaft zwischen Felswänden, Wäldern und dem Fluss Lech, der auf der Runde mehrmals überquert werden muss. Die Routenführung wird durch das Flusstal förmlich vorgegeben: Inmitten der Natur geht es flussaufwärts, stets mit dem Blick auf die imposante Bergkulisse der Roten Wand. So wird das Spiel genauso schön wie spannend, ambitionierte Golfer und Golfurlauber aller Spielstärken kommen hier voll auf ihre Kosten. Mit dabei sind eine Driving-Range, ein Übungsplatz mit Pitch- und Putting-Green sowie eine Golfschule mit vielfältigem Kursangebot und computergestützter Analyse zur Verbesserung des Schwungs.

Gleich zum Start der ersten Golfsaison veranstaltet das 5-Sterne-Hotel Arlberg Lech am 16. Juli 2016 den ersten „Arlberg Cup“. Wer sich erstmal einspielen und den Platz in Ruhe kennenlernen will, reist bereits am Donnerstag, den 14. Juli an und kann sich am nächsten Tag bei einer 9-Loch-Einführungsrunde mit dem Golfplatz vertraut machen. Abgerundet wird der Tag von einem gemütlichen Fondueabend. Am Samstagvormittag wird es dann ernst, wenn die Teilnehmer mit dem Kanonenstart das Turnier, welches als Texas Scramble gespielt wird, beginnen. Krönender Abschluss ist am Abend das Gala-Diner mit anschließender Siegerehrung. Unterstützt wird der Arlberg Cup von den Kooperationspartnern Sea Cloud Cruises, Mercedes-Benz und Juwelier Rüschenbeck.

Das Gesamtarrangement für zwei Personen und zwei Nächte ist für 1.000 Euro bzw. 1.400 Euro bei drei Nächten buchbar.

Gemeinsam mit dem Golfclub Lech bietet das familiengeführte Hotel Arlberg Golfanfängern ein siebentägiges Package inklusive eines fünftägigen Platzreife-Kurses sowie weiterer Specials wie ein ganztägiges Roadster-Feeling in einem aktuellen Mercedes-Benz-Modell und einer Spabehandlung pro Person an. Fortgeschrittene Spieler können den neuen Platz im Rahmen von zwei exklusiven Wohlfühlpaketen kennenlernen: Das Zwei- bzw. Drei-Nächte-Golfarrangement umfasst unter anderem die Green-Fees, eine Sportmassage pro Person und geführte Bergwanderungen zum Preis von 850 bzw. 1.275 Euro für zwei Personen. Alle Angebote sind 2016 zwischen 3. Juli und 11. September buchbar.

Weitere Informationen zum Golfclub Lech: www.golf-arlberg.at

Weitere Informationen zum Hotel Arlberg: www.arlberghotel.at

 

WERBUNG