Pacheiner: Skifahren am Berg, Frühling im Tal

Wer im Vier-Sterne-Alpinhotel Pacheiner auf dem 1.900 m hohen Gipfel der Kärntner Gerlitzen logiert, kann sich über mehrere „Standortvorteile“ freuen. Morgens die ersten Schwünge auf den frisch präparierten Pisten, da man mitten im Skigebiet wohnt, abends Gipfelwellness mit Bergpanorama und nachts Einblicke in die Tiefen des Weltalls in der hoteleigenen Sternwarte.

In der Pauschale Ski, Sun, Fun mit sieben Übernachtungen inkl. Genuss-Halbpension und 6-Tages-Skipass sind diese Vorzüge vereint. Obendrein stehen auch noch Bullyrodeln und ein Fondue-Abend auf dem Programm. Buchbar ist das Paket bis 3.4.2016 ab 952,- Euro pro Person.

Und während am Berg der Sonnenskilauf lockt, ist im Tal schon längst der Frühling eingezogen. Gerade richtig, um bei einem Osterspaziergang das schon recht südliche Lebensgefühl Kärntens zu spüren.

Auf 1.900 m zwischen Himmel und Erde genießt man im 32 Grad warmen Infinity-Pool den Ausblick, egal ob es stürmt oder schneit oder die Sterne bereits das Firmament schmücken.

Weitere Infos und Buchung: www.pacheiner.at

Foto: © Kärnten Werbung Gerdl/Alpinhotel Pacheiner

WERBUNG