Matteo Thun: Auf Dauer schön

Falkensteiner Margareten Hotel in Wien

„Ästhetische Nachhaltigkeit bedeutet für mich, dass Dinge auf Dauer schön bleiben“, sagt der in Mailand ansässige und weltweit tätige Südtiroler Matteo Thun über seinen Anspruch an seine Arbeit.

Matteo ThunDas Interior Design von Matteo Thun & Partners folgt dem Prinzip der Nachhaltigkeit und der Suche nach den 3 Zeros: Null CO2, null Kilometer und null Abfall. Durch einfaches Design, Funktionalität und eine Auswahl an Formen und Materialien nach dem Genius Loci – die Seele des Ortes – entstehen ästhetischer Wert und Haltbarkeit. Außerdem ist Matteo Thun von den unsichtbaren Eigenschaften einer modernen, nachhaltigen und ästhetischen Innenarchitektur überzeugt. Dazu zählen auch Aspekte wie Energieeffizienz, Geräuschreduzierung, natürliches Licht, Sichtkontakt mit der Natur und ein angenehmes Raumklima durch Klimamanagement. (Foto oben: Falkensteiner Margareten
Hotel in Wien)
www.matteothun.com

WERBUNG