Dinner à la Bond: Das Central mit der „licence to chill“

„Die Aussicht kann etwas ablenken“ – so Léa Seydoux alias Madeleine Swann über den Blick aus dem ice Q im neuen James Bond-Streifen „Spectre“. Das Fine-Dine Mountain Restaurant auf über 3.000 Metern gehört zu Söldens einzigem 5-Sterne Hotel Das Central und dient mit seinem puristischen Design im aktuellen 007-Blockbuster als futuristische Klinik. Damit reiht sich der Hotspot der Alpen in die Riege der Top-Dreh-Locations der bekannten Filmserie ein. Den Spuren des Geheimagenten folgen Genuss- und Winterliebhaber mit dem „licence to chill“-Package im Das Central.

jpg-das_central_hotelansicht_winter_alexander_lohmann

Am Gipfel des Gaislachkogls gelegen, ist das ice Q Schauplatz schicksalhafter Begegnungen und spektakulärer Verfolgungsjagden. „Im Film stellt unser Gourmetrestaurant eine innovative Heilanstalt dar, in der Patienten mit grünen Verdauungsenzym-Shakes versorgt werden. Im echten Leben verwöhnen wir unsere Gäste dafür mit Weinkultur auf sprichwörtlich höchstem Niveau“, erzählt Angelika Falkner, Gastgeberin des Das Central. Mit dem PINO 3000 reift dort ein besonderer Schatz im eigens geschaffenen Weinkeller und bietet aufgrund spezifischer Sensorik in Höhenlage ausgefallene Geschmacksmomente. Die extravagante Glasfassade gibt den Blick auf die tiefverschneiten Hänge der Ötztaler Gletscher frei.

jpg-das_central_ice_q_rudi_wyhlidal_1

Auf persönlicher Urlaubsmission sind Fans des Geheimagenten mit dem „licence to chill“-Package. Dabei erwartet sie ein Gourmet-Lunch in der 007-Location ice Q inklusive einer Verkostung des Dreiländerweins PINO 3000. Ganz nach Bond-Manier ist außerdem ein Martini- und Champagner-Workshop in der neuen Bar aus Lichtbeton geplant – ob geschüttelt oder gerührt, das bleibt jedem selbst überlassen. Wintersportbegeisterte erleben mit dem Zwei-Tages Skipass für das höchstgelegene Skigebiet Österreichs, die im Film mit beeindruckenden Szenen gezeigte, innovative Gaislachkoglbahn. Oben angekommen, freuen sie sich auf weitläufige Hänge und 145 Pistenkilometer voller Skigenuss. Mit der „licence to chill“ erhalten Gäste bei Anreise am Zimmer außerdem eine Flasche Bollinger Spezial Cuvée. Ein Fondue-Abend im Weinkeller des 5-Sterne Hauses sowie Wellness de Luxe in der dreistöckigen Wasserwelt Venezia mit zehn verschiedenen Saunen runden den Aufenthalt ab. Das Paket ist pro Person ab 998 Euro für drei Nächte in der Juniorsuite Chalet Ötztal buchbar.

Nähere Informationen zum Das Central gibt es telefonisch unter +43-(0)-5254 2260-0 sowie auf www.central-soelden.com.

Fotos: (c) Das Central

 

WERBUNG