Reise ins Winterwunderland mit Tallink Silja

Zurück1 von 6weiter
Blättern mit den Tasten ← →

Winter wie aus Kinderbüchern – ein Besuch der Ostsee-Großstädte in der dunklen Jahreszeit hat immer etwas Magisches. Stockholm, Helsinki, Turku, Riga und Tallinn – die Metropolen und Kulturstädte Skandinaviens und des Baltikums sind für deutsche Urlauber nicht nur besonders gut, günstig und schnell erreichbar, sondern dank Tallink Silja, der größten Fahrgastreederei der nördlichen Ostsee, auch perfekt miteinander kombinierbar. Zehn Kreuzfahrtfähren sind täglich auf sechs Routen zwischen den Häfen im Einsatz. Neben den Schiffen betreibt die Reederei fünf Hotels in Tallinn und Riga. Eine Schiffsreise im Winter durch die schier endlos wirkenden Eisschollen hat dabei einen ganz besonderen Reiz. Alle Fähren der Linie sind Eisbrecher, sie kommen mühelos durch die zentimeterdicken Eisschichten. Links und rechts ziehen die schneebedeckten, nordischen Schäreninseln vorbei, während sich die Wintersonne in farbenfrohen Mosaiken im Eis spiegelt.

Tallink_Silja_Mystik1 Tallink_Silja_Europa

An manchen Tagen bietet sich den Reisenden zudem ein unvergessliches Naturschauspiel: Wer Glück hat, erspäht in weiter Ferne „Aurora Borealis“ – das farbenprächtige Polarlicht. Rund um die Feiertage hält Tallink Silja ein besonders festliches Programm für die Passagiere bereit (mehr unter www.tallinksilja.de) – Santa Claus inklusive. Tallink Silja-Expertin Saskia Münzberg verrät hier ihre ganz persönlichen Reise-Highlights.

Zurück1 von 6weiter
Blättern mit den Tasten ← →

WERBUNG
Best of SPA inside - Unsere 25 schönsten Hotels auf Mallorca und Ibiza