Stock Resort Zillertal: Im Ring mit Regina

Erst lehrte sie ihre internationalen Box-Gegnerinnen das Fürchten, jetzt Sportlern, Managern, Business-Frauen und Hotelgästen die Fitness: Regina Halmich, 38, gelernte Rechtsanwaltsgehilfin und als ungeschlagene Weltmeisterin auch Jahre nach ihrem Rücktritt immer noch eine Ikone des Weltsports, eröffnete jetzt im Zillertaler Stock Resort eine Einrichtung, die Boxen im Sinne der Fitness fördert. Erste Besucher: WM-Hero Mario Götze, Nationalspieler Heiko Westermann und Ski-Weltmeister Christof Innerhofer.

Regina Halmich: “Ich finde es klasse, dass sich ein Familien- und Sporthotel dazu bekennt, Boxen ohne Kampfgedanken für die Fitness seiner Gäste anzubieten, weil meine Sportart alle positiven Elemente fördert: Kopf und Körper, Kondition und Konzentration, den Geist und die Reflexe. Alles Fähigkeiten, die heutzutage jeder braucht, um im Job die Power des Körpers auch auf den Geist zu übertragen.“ Die Karlsruherin ist das neue Aushängeschild des sportlichen Sommer- und Winterhotels: „Ich komme einige Male im Jahr ins Zillertal, und wir bieten zusammen mit einem festangestellten Kickbox-Trainer neben dem reinen Boxtraining u.a. auch noch Yoga und Cycling für die Fitness an. Der Charme, die Liebe zum Sport und die herrlichen Wellness-Einrichtungen des Hotels haben mich überzeugt, hier mein Know-how aus über 20 Jahren weiter zu geben. Hier ist alles wie in einem gut geführten Box-Club, nur noch etwas chicer. Die Zeit der Schweiß-Keller ist längst vorbei.“

Im Boxring-Raum des Hotels durfte Halmich mit Junior-Chef Daniel Stock alles so einrichten, dass es auch einer gehobenen Klientel Genüge leistet und alle richtigen Geräte und Sandsäcke vorhanden sind. Boxen im Sinne von Fitness sei kein Trend mehr, sondern halte sich schon seit Jahren als eine der besten Fitness-Formen überhaupt.

Weitere Infos unter www.stock.at

Bild: Box-Ikone Regina Halmich mit Box-Trainer Jerome (r.) und Hotel-Juniorchef Daniel Stock

WERBUNG