Spa Star für das Park Hotel Vitznau

Seit mehr als 100 Jahren empfängt das Haus am Vierwaldstätter See Erholungssuchende, zu denen Dank des neues Spas auch immer mehr Wellness-Gäste gehören. SPA inside verleiht den Spa Star an das Haus.

SPA Star

Innovativ, neu und einzigartig – dafür verleiht SPA inside in jeder Ausgabe einen SPA Star.

„Wow!“, ist mein erster Gedanke, als ich die lichtdurchflutete Lobby betrete. Die rückwärtige Glasfront gibt auf mehr als 180 Grad den Blick auf die gegenüberliegende Seeseite frei. Vor mir erstreckt sich eine pittoreske Landschaft mit saftig grünen Wiesen und dunklen Nadelwäldern, über denen wie mit Puderzucker bestäubte Alpengipfel aufragen. Schon seit mehr als 100 Jahren schmiegt sich ein schneeweißes Belle-Epoque-Gebäude am Fuße des Schweizer Bergmassivs Rigi an das steil abfallende Nordufer des Vierwaldstätter Sees – das Park Hotel Vitznau.

Nachdem diese Grande Dame der 5-Sterne-Hotelerie zuletzt allerdings etwas in die Jahre gekommen schien, übernahm 2009 die Pühringer Gruppe das rund 18 000 m² große Anwesen und erweckte das Haus in fast vierjähriger Bauzeit und mit einem Budget von sagenhaften 270 Millionen Schweizer Franken aus seinem Dornröschenschlaf. Prompt wurde es vom Gault Millau zum Hotel des Jahres geadelt. Und es gehört nun sowohl der Swiss Deluxe als auch der Gruppe der Leading Hotels an.

Highlights wohin man schaut
Unter dem Dach des Park Hotels vereinen sich heute zahllose Highlights, wie die 47 vor Hightech strotzenden Suiten und Residenzen. Ordinäre Zimmer sucht man hier vergebens. Das Designkonzept ist bis aufs i-Tüpfelchen durchdekliniert. Alle Räume, die sich auf sieben Galerien verteilen, sind einer Themenwelt zugeordnet: Wine & Dine, Art & Culture oder Health & Wealth. Vom handverlesenen Mobiliar über die Tapeten bis hin zu Bodenbelägen und Accessoires ist dabei alles so perfekt aufeinander abgestimmt wie das Uhrwerk eines Schweizer Chronometers. Gleichzeitig ist jede Suite ein Unikat. So sind zwar zum Beispiel alle Bäder in Granit gehalten, aber eben in 47 unterschiedlichen Varianten. Besonders spektakuläre Räume verfügen über vorgelagerte Glastüren. Ist eine Suite nicht belegt, gewähren sie freie Sicht auf das exklusive Interieur. Eine Art Sneak-Preview deluxe. So fürstlich das Ambiente, so atemberaubend die Preise. Eine Junior-Suite zur Bergseite belastet das Budget mit mindestens 750 Franken. Die bis zu 160 m² großen Luxusresidenzen sind für stolze 2100 bis knapp 5000 Franken zu haben. Für das leibliche Wohl sorgen – Noblesse oblige – gleich zwei Michelin-gekrönten Restaurants: das Prisma (1 Stern) und das Focus (2 Sterne), in dem mit Nenad Mlinarevic eines der aktuell größten eidgenössischen Küchentalente am Herd steht. In den Katakomben erwartet Connaisseure dagegen eine der spektakulärsten Weinkollektionen: Die 32 000 Flaschen in 4000 Einzelpositionen haben einen Einkaufswert von rund 26 Millionen Schweizer Franken.

Mit Urs Langenegger hat das Haus einen der sympathischsten Hotelmanager der Alpenrepublik verpflichtet. Mit untrüglichem Gespür für die Bedürfnisse seiner Gäste, machen Langenegger und sein Team jeden Aufenthalt zum Erlebnis. Klar, dass da auch der Wellnessbereich Maßstäbe setzt und deshalb das Prädikat „Spa Star“ redlich verdient hat! Herzstück des rund 1500 m² großen Areals, das sich über drei Ebenen erstreckt, ist ein 22 Meter langer Infinity-Außenpool – mit spektakulärem See- und Alpenpanorama. Der Zugang zum Saunabereich wird optisch dagegen von einem der größten privaten Salzwasseraquarien Europas bestimmt, dessen Korallenriff mehr als 1000 Bewohner hat – vom Clownfisch bis zum Minihai.

Zur Ausstattung gehören u.a. eine finnische Sauna, Sanarium, Tepidarium, Dampfbad, eine Eisgrotte, Bio-Solarium und mehrere Jacuzzis. Außerdem ein Kneippbecken, zwei großzügige Ruheräume und eine Liegewiese – inklusive Seeterrasse und Privatstrand, versteht sich. Last but not least gibt es eine Private- Spa-Suite. Bei den Treatments setzt das Spa-Team auf Produkte des Schweizer Luxuslabels La Prairie. Bei Body-Anwendungen kommen auch alpine Kräuter zum Einsatz, wie bei der Rigi- Massage. Eine tiefenentspannende Kräuterölmassage mit heißen Steinen krönt dieses Signature-Treatment.

 

 

Park Hotel Vitznau
Seestrasse 18
6354 Vitznau
Schweiz
Tel. +41 41 3996060
www.parkhotel-vitznau.chinfo@parkhotel-vitznau.ch

WERBUNG