Sommerurlaub in Griechenland: Fünf Tipps mit Erlebnisfaktor

In der aktuellen Ausgabe der SPA inside stellen wir die reizvollen Landschaften und vielfältige Genüsse Griechenlands vor. Wer noch mehr Highlight sucht, der findet sie vielleicht hier bei den fünf Favoriten für einen abwechslungsreichen Griechenland-Aufenthalt – präsentiert von Discover Greece:

Strandyoga für die innere Mitte

An Griechenlands Stränden können Yogafreunde den Sonnengruß vielerorts im Sand mit Aussicht auf das türkisblaue Wasser ausüben. Eine eigene Yogawoche mit der Trainerin Mara Konstantinidi bietet beispielsweise das Passithea Hotel auf der Kykladeninsel Folegandros von 8. bis 14. September 2015 an. Weitere Programmpunkte in der Woche sind eine Wanderung über das Eiland und ein Tagesausflug mit dem Boot. Wer seinen gesamten Urlaub der Entspannung widmen möchte, findet im Silver Island Yoga Retreat, einer 24 Hektar großen Privatinsel, eine wahre Yoga-Oase.

Mit dem Wassertaxi zur nächsten Insel hüpfen

Griechenlands kleine Inseln sind wahre Perlen – es lohnt sich einige der unbekannten Eilande mit kleinen Wassertaxis zu erkunden und unberührte Strände zu entdecken. Von Koufonissia, eine der kleinsten griechischen Inseln ohne Autoverkehr, bringt der Kapitän Prasinos mit seinen kleinen Booten die Besucher zu verborgenen Buchten oder auf die benachbarte, unbewohnte Insel Kato Koufonissi. Von der Insel Donoussa fährt das Wassertaxi „Magissa“ Urlauber zu abgelegenen Stränden.

Im Gleichgewicht beim SUP auf dem Meer

Stand-up-Paddling ist der Trend des Sommers. Mit der richtigen Einweisung von einem Profi in einer der Wassersportstationen kann man das wackelige Abenteuer schnell selbst testen. Unweit von Athen am South Coast Beach in Voula kann das Equipment ausgeliehen werden, weiter südlich im Süßwassersee in Vouliagmeni gibt es neben SUP auch  die Möglichkeit zu schnorcheln oder sich beim Aqua Aerobic auszupowern. Auf der Insel Kreta in Chania gibt es außerdem auch Yoga auf dem Stand-up-Paddle-Board. Das Team von PaddleboardYoga bietet Tagesausflüge, geführte Touren und Yoga Retreats am Loutraki Beach an, zum Beispiel vom 10. bis 18. Oktober 2015 im Hotel Mare Nostrum.

Mit dem Caique romantisch in den Sonnenuntergang schippern

Nach einem entspannten Tag am Strand haben Urlauber vielerorts die Möglichkeit Griechenland und seine Inseln vom Meer aus zu erleben. An den Häfen bieten die Kapitäne Ausflüge in ihren kleinen Fischerbooten an. Das Blue Palace Resort und Spa in Elounda auf Kreta – das wir in der aktuellen  SPA inside ausführlich vorstellen – bietet eine exklusive Tour für seine Gäste an: In einem traditionellen Fischerboot, dem sogenannten „Caique“, erlebt man Luxus kombiniert mit Tradition und köstlichem griechischen Essen. Die Rundfahrt führt entlang der Küste von Elounda und um die Insel Spinalonga.

Familienzeit mit Luxusfaktor

Entspannung und Action für die Eltern, Spiel und Spaß für die Kinder: Zahlreiche Resorts und Hotels in ganz Griechenland haben umfangreiche Programme für Familien im Angebot. Die Sani Resorts verschaffen mit dem „Babewatch“ Service den Eltern etwas Zeit für Zweisamkeit. Auf dem Peloponnes im Hotel Costa Navarino können Kinder von vier bis zwölf im „Sandcastle“-Club Abenteuer mit messenischen Piraten erleben. Die Kleinsten von vier Monaten bis drei Jahre können in Begleitung der Eltern oder alleine mit ausgebildeten Kindermädchen im Kinderbereich spielen, tanzen oder basteln.

Weitere Informationen zu Strandurlaub und den schönsten Ausflügen und Touren gibt es auf www.discovergreece.com.

Foto: SUP (c) PaddleBoardYoga

WERBUNG