Romantische Fincas für die Hochzeit auf Mallorca

Heiraten auf Mallorca wird immer beliebter. Kein Wunder: Die mediterrane Insel bietet fantastische Locations – ob am Strand oder in den Bergen mit traumhaftem Meerblick. Bis auf die Wintermonate kann man seinen schönsten Tag im Leben nahezu immer im Freien planen. Die schönsten Plätze für das Ja-Wort und die Feier sowie die Flitterwochen findet man auf www.fincas.de.

Romantisch gelegen ist die Hotelfinca S’Olivaret in Alaró im Zentrum Mallorcas. Die weitläufige Terrasse zu Füßen der Burg von Alaró bietet einen traumhaft schönen Blick in die Umgebung und ist einfach ideal für die Hochzeitsfeier. Die luxuriöse Finca hat 24 Doppelzimmer, eine Juniorsuite und zwei Suiten. Die Einrichtung ist modern, mit Klimaanlage und Zentralheizung. Das Küchenteam im Restaurant „Es Lledoner“ serviert klassische mallorquinische, aber auch die moderne saisonale Küche und besticht durch seinen erstklassigen Service. Zur Anlage gehören auch ein beheiztes Hallenbad, Sauna, Dampfbad und ein Außenpool (35 qm) mit Blick über das Tal sowie und eine große Terrasse mit Sonnenschirmen und –liegen.

Für etwas kleinere Feiern ist die Finca Sa Casa Nova in Calas de Mallorca im Osten der Insel ideal. Die Apartmentfinca hat sieben unterschiedlich große Apartments und ein Doppelzimmer. Alle Apartments haben einen separaten Schlafraum, ein Bad en suite, einen Wohn-Essraum und eine kleine Kitchenette. Zur Finca Sa Casa Nova gehört ein 50 qm großer Pool. Im Haupthaus gibt es für die Gäste einen Salon mit Bar und einem hellen Speisesaal sowie eine schöne Terrasse. Für kulinarische Versorgung der Hochzeitsgäste befindet sich im unteren Teil des Haupthauses eine Großraumküche, die angemietet werden kann. Auf Wunsch organisieren die Eigentümer die Feier.

Besonders luxuriös ist die Finca Son Niu in Santa Margalida im Zentrum Mallorcas. Die traumhaft schöne Villa, die noch heute in Adelsbesitz ist, bietet Platz für 13 – 19 Personen. Das imposante Herrenhaus liegt nur wenige Minuten vom Strand entfernt und ist dennoch ruhig und romantisch. Die großzügige Terrasse mit Pool bietet fantastische Fernblicke über die Insel, einen atemberaubenden Sonnenuntergang und ist perfekt für eine kleine aber unvergesslich schöne Hochzeitsfeier.

Ein paar wichtige Tipps: In Spanien kann man nur standesamtlich getraut werden, wenn mindestens ein Partner dort auch wohnt. Deshalb sollte man die standesamtliche Trauung am besten schon in Deutschland planen. Wer dann kirchlich auf Mallorca getraut werden möchte, braucht von seiner deutschen Kirchengemeinde ein so genanntes Ehevorbereitungsprotokoll. Auf der Insel gibt es deutsche katholische und evangelische Pfarrer, die dann dem Paar den Segen der Kirche geben dürfen.

Foto: Finca Son Niu

WERBUNG