Die schönsten Stadtstrände der Welt

Entspannen oder Sightseeing, Städtetrip oder Badeurlaub? Man muss sich nicht immer zwischen diesen beiden verlockenden Varianten entscheiden – viele Städte bieten einen eigenen Strand, an dem die Urlauber vor und nach dem Sightseeing entspannen können.

 

Welcome to Miami Beach!

Vibrierende Kunst- und Kulturszene, legendäres Nachtleben, erstklassige Restaurants und vor allem traumhafte Strände – das ist Miami! Nicht umsonst gilt Miami Beach als eines der populärsten Reiseziele der Welt, das alljährlich von über sieben Millionen Reisenden aus der ganzen Welt aufgesucht wird. Im südlichsten Zipfel Floridas trifft man einen bunten Mix aus Promis, Künstlern, Nachtschwärmern und Familien. Der weiße Sandstran zieht sich entlang des gesamten Stadtgebiets. Wer es sportlich mag, kann sich den zahlreichen Inline-Skatern und Beachvolleyballern an der Strandpromenade anschließen. Eine exklusive Unterkunft für einen Aufenthalt in der Metropole liefert das Four Seasons Hotel Miami in der Brickell Avenue. Hier genießen Gäste einen atemberaubenden Blick auf die Skyline.

www.fourseasons.com/miami/

 

Barcelona: Vamos a la Playa

Barcelona – die Hauptstadt Kataloniens ist wie ein Museum unter freiem Himmel, eine Stadt voller Inspiration und Kreativität. Die Metropole begeistert durch ihre Architektur, Kunst und Design. Das kulturelle Leben im Barrio Gótico pendelt zwischen Tradition und Moderne mit einer Reihe von kulturellen Institutionen, wie der Oper El Liceo oder dem barocken Konzertsaal Palau de la Musica. Darüber hinaus haben die besten Architekten der Welt, nicht zuletzt Antoni Gaudí, in der „Stadt der Wunder“ einzigartige Meisterwerke erschaffen. Wer sich nach so viel Kultur ein wenig nach Abwechslung sehnt, kann am Stadtstrand Barceloneta die Energiespeicher auftanken. Unser Tipp für einen rundum perfekten Aufenthalt in Barcelona: das nur rund 100 Meter vom Strand entfernte Pullman Barcelona Skipper. Vom Pool auf der Dachterrasse des Hotels genießen Gäste einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und das Mittelmeer.

www.pullman-barcelona-skipper.com/.

 

Karibik an der Elbe – Sofitel Hamburg Alter Wall

Mitten in der Stadt den Sand zwischen den Zehen spüren, von der Liege aus der Sonne entgegenblinzeln und träge den Schiffen auf der Elbe hinterherschauen. In den zahlreichen Hamburger Beachclubs lässt es sich im Sommer optimal entspannen. Hamburg hat über seine Stadtstrände hinaus noch viel mehr zu bieten. Als idealer Ausgangspunkt für eine Entdeckungstour der Hansestadt bietet sich das Sofitel Hamburg Alter Wall an. Das Fünf-Sterne-Hotel liegt inmitten der historischen Altstadt, direkt am malerischen und ruhigen Alsterfleet, nahe dem Rathaus, der Binnenalster und den eleganten Einkaufspassagen. Aufgrund seiner Lage im Herzen der Alsterstadt, den großen Glasfronten sowie den begrünten Außenflächen stellt es eine Oase der Ruhe in der lebendigen Hansestadt dar.

www.sofitel-hamburg.com

 

Samba olé in Rio de Janeiro

Woran denkt man bei Rio de Janeiro? Vielleicht an den ausgelassenen Karneval, der jährlich Hunderttausende von Schaulustigen in die brasilianische Millionen-Metropole zieht? Oder an die “Girls from Ipanema“, jene berühmt gewordenen, sexy Mädchen am Sandstrand von Ipanema? Im Laufe der letzten Jahre hat sich der zum Strand gehörende Stadtteil Ipanema zu einer der teuersten und modernsten Gegenden in Rio entwickelt. Nur einen Katzensprung vom Strand entfernt liegt das Caesar Park Rio de Janeiro Ipanema managed by Sofitel. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich in einem majestätischen Gebäude und beeindruckt mit dem Blick auf die schönsten Landschaften von Rio de Janeiro: Arpoador, die Strände Ipanema und Leblon, den majestätischen Morro Dois Irmãos (Zwei Brüder Felsen) und die moderne Stadt. Hier finden Urlauber die perfekte Kombination aus Badeurlaub und spannendem Städtetrip.

www.sofitel.com

 

WERBUNG