In diesen Hotels atmen Sie Geschichte

Diese Thüringer Top-Hotels punkten zwar nicht alle mit einem schicken Spa, dafür haben sie historisches Flair und erlesene Gastlichkeit zu bieten.

Hotel Elephant, Weimar

Das Hotel Elephant im Herzen von Weimar kann auf eine 318-jährige Tradition zurückblicken. Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Richard Wagner und viele Persönlichkeiten nach ihnen verkehrten im Hotel Elephant und haben diese luxuriöse Hoteladresse so berühmt gemacht. Thomas Mann widmete dem Hotel Elephant mit seinem Roman „Lotte in Weimar“ gar ein literarisches Denkmal. Der Kunst verpflichtet, schmücken heute Werke zeitgenössischer Maler wie Markus Lüpertz oder Georg Baselitz nicht nur die 99 Zimmer und Suiten, alle in klassischem Art-déco- und Bauhausstil, sondern auch die öffentlichen Räume. Das Sterne-Restaurant Amalia kredenzt kulinarische Highlights aus der italienischen Gourmetküche.
www.hotelelephantweimar.com

Pullmann Erfurt am Dom

Pullman Erfurt am Dom

Das 5-Sterne-Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt, die Schönheiten Erfurts zu erkunden: den weltbekannten Mariendom, die Severikirche und die Krämerbrücke, die älteste bewohnbare Brücke Deutschlands, die keine 500 Meter entfernt sind. Das moderne, lichtdurchflutete Haus mit 160 Zimmern und Suiten bietet seinen Gästen auch ein Spa. Auf 320 m² kann in zwei Saunen und im Dampfbad geschwitzt werden, dank Fitnessraum muss niemand auf sein tägliches Workout verzichten. Im Kosmetikstudio „Qi Day Spa“ wird mit Produkten von Ligne St Barth gepflegt. Nach einem ausgiebigen Bummel durch Erfurt tut eine Hot-Stone-, Hot-Chocolate- oder Lomi-Lomi-Massage gut. Hunger stillt man im Restaurant „Gloriosa“ mit regionaler und internationaler Küche.
www.pullmanhotels.com

Hotel auf der Wartburg

Hotel auf der Wartburg, Eisenach

Ob Luther, Goethe oder Wagner, für alle war die Wartburg in Eisenach ein Ort der Ruhe, Muße und Kreativität. Sie alle genossen diesen einmaligen Blick: Von der Landgrafenterrasse über den Thüringer Wald bis hin zur Rhön und weit nach Hessen hinein. In 37 individuell gestalteten Zimmern und Suiten bietet das 5-Sterne-Hotel seinen Gästen heute jeglichen modernen Komfort. Der Vitalbereich „Jungbrunnen“ mit finnischer Sauna, Sonnenterrasse sowie Fitness- und Massagebereich befindet sich in den Kellergewölben. Ursprüngliche Aromen und beste Bio-Qualität sind die Maßstäbe der Landgrafenküche.
www.wartburghotel.de

WERBUNG