Toskana Therme – Eins mit Wasser, Licht und Musik

In der Kur- und Weinstadt Bad Sulza steht ein moderner Bade-, Wellness- und Gesundheitstempel von internationalem Ruf.

Goethe ist Schuld: Bad Sulzas lange Tradition als Kurstadt geht auf einen Rat des Dichterfürsten zurück, in diesem Ort mit seiner gesundheitsfördernden Solequelle einen Kurbetrieb zu gründen. Heute verdankt die Stadt im Osten Thüringens ihre internationale Bekanntheit einem ganz besonderen Badetempel, der Toskana Therme. Und die macht vor allem von sich reden durch ein einmaliges Gesamtkonzept für Gesundheit und Wohlbefinden mit elf Thermalbecken und der Saunalandschaft der Zukunft. Heiß begehrt sind z. B. die Termine mit Indianer Tom Blue Wolf aus den USA, der in der indianischen Schwitzhütte ein traditionelles Ritual der Heilung und Reinigung anbietet, die „Sweat Lodge Zeremonie“.

Toskana Therme Bad Sulza

Auch Veranstaltungen wie Yoga-Sessions, Vorträge, Disco-Events mit DJ, Klassik unter Wasser oder das Liquid-Sound-Festival im November kommen bei Gästen jeden Alters bestens an. Das Highlight und Aushängeschild der Toskana Therme ist der Liquid-Sound-Tempel, ein Kunstwerk aus Klang, Farbe und Licht im Wasser – erfunden von Micky Remann, Kulturdirektor von Bad Sulza. Hier schwebt man quasi schwerelos im 35° C warmen Wasser mit 3% Salzgehalt, bei Unterwasserklängen und wechselnden Farblichtinstallationen streift man den Alltag gänzlich ab. Noch intensiver ist dieses Erlebnis, bei dem alle Sinne tief berührt werden, wenn man sich von einer AquaWellness-Therapeutin auf Händen tragen lässt. Wer das umfassende Angebot inklusive Wellness- und Beautybehandlungen ausgiebig genießen will, nächtigt im dazu gehörigen Hotel an der Therme und stärkt sich in den Restaurants Felix und Felicia bei regionaler Vollwert-Küche. (sch)

Wohlfühlen

  • Wohnen Alle drei Häuser des Hotels an der Therme sind über Bademantelgänge direkt mit der Toskana Therme verbunden. Insgesamt gibt es 140 Zimmer in Haus 1 und 2 sowie 155 Zimmer in Haus 3 mit integriertem Reha-Klinikzentrum.
  • Küche Im Restaurant Felix werden kerngesunde Vollwert-Leckereien aus der regionalen Küche serviert – zu familienfreundlichen Preisen.
  • Wellness Liquid Sound, ein Bad in körperwarmem Quellwasser der Thermalsole in Kombination mit Klang, Farbe und Licht ist das Highlight. Auch lohnenswert: die Sauna der Zukunft und ein vielfältiges Massage-Angebot, dazu Ayurveda, Reiki, Body-Work.
  • Lage Der Kur- und Weinort Bad Sulza liegt im Weimarer Land, das man wegen der sanften Berghänge, der weiten Felder und vielen Alleen auch als die Toskana des Ostens bezeichnet. Die Region zählt noch zur südlichen Saale-Unstrut-Region, dem wichtigsten Weinanbaugebiet Ostdeutschlands. Nahe attraktive Ziele sind Weimar und Apolda.
  • Arrangement „In Vino Veritas Weinwellness“: 3 Übernachtungen im DZ mit Frühstück, Degustationsmenü (4-Gang) im Restaurant „Reinhardt’s im Schloss“ inkl. Transfer, Thermeneintritt, revitalisierendes Weintresterpeeling und anschließende Traubenkernöl-Massage (80 min). Preis im Hotel Haus 1: ab 325 Euro p. P.

 

Toskana Therme
Wunderwaldstr. 2a
99518 Bad Sulza
Tel. +49 36461 92000
wellnesspark@toskanaworld.net
Toskana Therme Bad Sulza

WERBUNG