Althoff Seehotel Überfahrt: Genussvolle Auszeit auf höchstem Niveau

Althoff Seehotel Überfahrt

Wellnesswonnen im Spa und sternendekorierte Meisterleistung in der Küche – dass das Luxushotel auch eine 1-A-Lage am See hat, braucht man fast nicht mehr zu erwähnen.

Es riecht würzig-rauchig. Fast ein wenig bitter. Neugierig blinzle ich zur Seite. Therapeut Murat, schwenkt vorsichtig eine kleine Steinplatte hin und her, von der kleine graue Wölkchen aufsteigen. Wacholder und Lärchenharz werden da verbrannt. Das Räucherritual, ein uralter Brauch, dient der Reinigung und wird von Murat mit Hingabe zelebriert, genau so wie die nun folgende Urstein-Massage. Wobei … der Name Massage trifft es nicht wirklich. Es ist eine außergewöhnliche Körperbehandlung, die alle Sinne anspricht und selbst Spa-Profis wie mich zum Staunen bringt. Eine Kombination aus sanfter Meridian-Massage, dem gezielten Auflegen von warmem Silberquarzit, der Verwendung von duftenden Kräuteressenzen wie Lavendel und Schafgarbe und eben dem Räucherritual. Begleitet wird das Treatment von einem eigens dafür kombinierten, fast mystischem Gesang. Die vier Elemente finden sich in der Behandlung wieder. Silberquarzit, Glimmer (für das aktivierende Peeling an den Beinen) und Wacholder stehen für Erde, Johanniskraut und Sonnenblume (in den Blütenessenzen) für Feuer. Borretsch, in der Heilkunde für Fröhlichkeit und Zuversicht bekannt, symbolisiert Wasser und schließlich die Lärche, Schafgarbe und duftender Lavendel (angewendet bei der abschließenden Gesichtsmassage) das Element Luft. Ob nach dieser außergewöhnlichen Massage tatsächlich meine Energiebahnen wieder freigepustet wurden und nun die Energie wieder ungehindert fließt, kann ich nicht genau sagen. Tatsache ist jedoch, dass ich mich danach wie neu geboren fühlte – wie nach einem langen erholsamen Schlaf.

Entspannen im Goldsand
Die Urstein-Massage genoss ich im Übrigen in einer der schicken Spa-Suiten. Jede begeistert mit großzügigen 38 m2 und luxuriöser Einrichtung, einschließlich Balkon, Ruhebereich und eigenem Badezimmer. In einer der Suiten steht auch das Highlight: eine Gold-Quarz- Sandliege, gefüllt mit auf 37 Grad Celsius erwärmten Goldquarzkristallen. Diese sorgen für eine wohltuende Tiefenentspannung des gesamten Körpers. Ob im riesigen Indoor-Pool, den Saunen und Dampfbädern, der gemütlichen Spa-Bibliothek, der Feuer Lounge oder im Fitness-Areal mit Technogym-Geräten – das 3000 m2 große „4 elements spa by Althoff“ lässt keine Spa-Wünsche offen.

Wohlfühlen

  • Wohnen Das Fünf-Sterne-Superior- Wellnesshotel findet man direkt am Tegernsee in Rottach-Egern am Ende der Promenade. Die 53 Suiten und 123 großzügigen Zimmer bieten jeglichen Komfort. Von den Terrassen und Balkonen hat man einen wundervollen Blick in die Berge oder auf den See.
  • Küche Ganz klar, eine Kategorie für sich – die vielfach ausgezeichnete Küche von Christian Jürgens in seinem 3-Sterne Restaurant Überfahrt am Tegernsee, ein Muss für alle Gourmets. Aber auch das Restaurant Egerner Bucht und das Ristorante „Il Barcaiolo“ bieten pure Gaumenfreuden.
  • Wellness Allein schon die zehn Spa-Suiten laufen außer Konkurrenz. Die auf zwei Etagen verteilte 3000 m2 große Wellness- Welt kann auch als Day-Spa genutzt werden, ab 75 Euro pro Tag.
  • Lage Beste Lage, am Ende der Seepromenade, direkt am Ufer des Tegernsee. Alle Suiten und Zimmer bieten mit eigenen Terrassen und Balkonen einen wundervollen Blick in die Berge oder auf den See.

Seehotel Überfahrt
Überfahrtstraße 10
83700 Rottach-Egern
Tel. +49 8022 6690
info@seehotel-ueberfahrt.com
www.seehotel-ueberfahrt.com

WERBUNG