St. Regis Istanbul – Art-déco modern interpretiert

Das erste St. Regis Hotel in der Türkei hat eröffnet. Seit wenigen Tagen empfängt das mit Spannung erwartete St. Regis Istanbul seine Gäste aus der ganzen Welt und verstärkt die Anziehungskraft der kosmopolitschen Metropole. Mit 118 Zimmern, einem exklusiven Wellnessbereich, unübertroffenem Komfort und gelebter, maßgeschneiderter Gastfreundschaft ist das St. Regis Istanbul erste Wahl für Touristen und Geschäftsreisende. Das Hotel  mit grandiosem Blick auf den Maçka Park und den Bosporus, befindet sich im eleganten Viertel Nişantaşi auf der europäischen Seite der Stadt, umgeben von vornehmen Designer-Boutiquen, Galerien für Zeitgenössische Kunst und zahlreichen Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Das Hotel wurde vom preisgekrönten türkischen Architekten Emre Arolat entworfen und verbindet den Esprit der glamourösen Art-Déco-Ära Istanbuls der 1920er Jahre mit moderner türkischer Kunst und luxuriösen Annehmlichkeiten. Eine umfangreiche Auswahl an Kunstobjekten aus der „Demsa Collection of Art“, der privaten Sammlung der Eigentümergesellschaft des Hotels, der Demsa Group, findet sich im gesamten Hotel.

Das St. Regis Istanbul arbeitet mit dem legendären Sternekoch Wolfgang Puck zusammen und beherbergt den ersten internationalen Ableger seines weltberühmten Restaurants Spago, das kulinarische Aushängeschild des Hotels. Auf dem Dach des St. Regis werden im Spago moderne und fantasievolle saisonale Gerichte neben einer erlesenen Auswahl an Weinen und Cocktails serviert; die Gäste genießen hier  auch den exzellenten Service, das zeitgenössische Design und einen atemberaubenden Ausblick auf den Maçka Park und den Bosporus.

Das Design des 800 m² großen Iridium Spa ist inspiriert von der charakteristischen Natur der Bosporusregion. Das Spa verfügt über sieben Massageräume, drei kleine Behandlungspools und zwei Hamams für traditionelle Behandlungen.

Weitere Infos und Angebote unter www.stregis.com/istanbul

WERBUNG