Ankommen und entspannen in Berlin

Adlon Spa Berlin

Übernachten und relaxen in der Hauptstadt kann so edel sein: Diese schicken Häuser empfehlen sich für einen Besuch in Berlin. Ausgewählt von der Redaktion des Wellness-Reise-Magazins SPA inside.

Adlon Day Spa Wie auch das Hotel bietet das Adlon Day Spa (Foto oben) exklusive Welten für den Gast: Fünf individuell gestaltete Spa Suiten bieten Platz für eine luxuriöse Auszeit. Der Adlon Pool & Health Club mit seinem topmodernen Equipment lädt zu einem schnellen Workout oder individuellem Personal Training ein. Im Adlon Pool-Bereich mit seinem Jacuzzi und den zur Entspannung einladenden Sonnenliegen vergisst man rasch den Trubel der Großstadt.
www.kempinski.com/de/berlin/hotel-adlon/

Waldorf Astoria Das Guerlain Spa des Waldorf Astoria bietet ab sofort ein neues Verwöhnprogramm für Hände und Füße: Bei der Luxury-Guerlain- Manicure oder -Pedicure genießt man im Anschluss an die Begrüßung mit einem Glas Ruinart-Champagner eine 60-minütige Behandlung. Dazu gibt es einen Guerlain- Nagellack als Geschenk, bei Buchung der Pedicure ein entspannendes Fußbad.
www.waldorfastoria.com

Zeitwunder Zeitwunder ist ein Store im exklusiven Design-Ambiente: Angeboten werden regenerative Pflege, dekorative Kosmetik und ein hautorientiertes Wellnessprogramm mit den Produktlinien Environ, eine hochwertige Gesichts- und Körperpflege aus Südafrika, die auf Vitamin A basiert, sowie die Mineralkosmetik von Jane Iredale. Beide Brands werden durch Care Concept exklusiv in Deutschland vertreten.
www.zeitwunder.com

Centrovital Das centrovital Day Spa am Spandauer See bietet exklusive Kosmetikbehandlungen, Körperrituale, Thalasso-Anwendungen, ganztägige Arrangements sowie Massagen. Eine großzügige Wellnesslandschaft mit verschiedenen Saunen und Dampfbädern sowie ein 25-Meter- Pool, Fun-Becken und Whirlpool runden das vielseitige Angebot ab. Ein weiteres Highlight ist das vor einem Jahr eröffnete Siddhalepa Ayurveda Center, das authentische Ayurveda-Behandlungen offeriert.
www.centrovital-berlin.de

Heaven Spa Das heaven spa im Radisson Blu Hotel Berlin bietet seinen Gästen eine Vielzahl an Massage- und Kosmetikbehandlungen. Kraft und Energie tanken kann man an der Wellness-Bar, im Indoor-Pool, im Dampfbad und in der finnischen Sauna. Behandelt wird mit der griechischen Kult-Marke Korres – Natural Products. Im angrenzenden Fitness-Center kann man sich aktiv (auf Wunsch auch mit Personal Trainer) auf den neuen Tag vorbereiten.
http://berlin.heavenspa.de

Liquidrom Die urbane Therme zwischen Potsdamer Platz und Halleschem Ufer entführt in eine 1000 m2 große Welt der Sinne. Herzstück des Liquidroms ist die abgedunkelte Kuppelhalle mit Soleschwebebecken. Hier kann man im Salzwasser schweben und bei Lichtspielen und meditativer Unterwassermusik träumen. Außerdem gibt es eine Saunawelt und einen japanisch inspirierten Garten.
www.liquidrom-berlin.de

Grand Hyatt Club Olympus Spa & Fitness, das Day Spa des Grand Hyatt, bietet Hotelgästen und externen Besuchern auf mehr als 800 m2 einen atemberaubenden Blick über die Dächer Berlins. Kosmetiktreatments mit der englischen Beautymarke REN sowie hochwirksamen SkinCeuticals-Produkten, Massagen und fernöstliche Entspannungsrituale findet man auf dem Spa-Menü. Zudem gibt es ein beheiztes Schwimmbad, Whirlpool, Dampfbad, Sauna und eine coole Dachterrasse mit 250 m² Rasenfläche.
www.berlin.grand.hyatt.de

Ono Spa Das Ono Spa des Mandala Hotels, gerade ums Eck vom Potsdamer Platz, gilt als eines der schönsten Spas von Berlin. Auf 600 m² bietet sich einem nicht nur ein tolles Panorama über die Hauptstadt. Das Spa punktet mit innovativem Equipment und Behandlungen wie der AlphaSphere-Liege, die mit Hilfe von Klang, Licht und Wärme zur absoluten Entspannung führt, oder die Iyashi-Dôme- Liege mit langen Infrarotwellen zur Entgiftung. u
www.onospa.de

Dermalogica Auf der Fasanenstraße in Berlin-Charlottenburg findet man den modernen Dermalogica-Flagship-Store. Die Produkte werden ausschließlich über professionelle Hautpflegeexperten vertrieben. Grundlage der Behandlungen ist das sogenannte Facemapping. Bei dieser Hautanalyse unterteilt man das Gesicht in 14 verschiedene Zonen und erhält einen detaillierten Hautzustand.
www.dermalogica.de

 

WERBUNG