Destination Retreat of the Year

Kamalaya Koh Samui ist bei den AsiaSpa Awards in Hongkong als „Destination Retreat of the Year“ prämiert worden. Das Wellness- und Healing-Resort, 2005 im ruhigen Süden der thailändischen Insel Koh Samui eröffnet, hat bereits mehr als 27  internationale Auszeichnungen erhalten.

Seit Einführung der Awards vor neun Jahren setzt das in Asien führende Spa- und Wellness-Magazin „AsiaSpa“ weltweit den Maßstab für Wellness-Resorts. Jedes Jahr werden die besten asiatischen Spas in verschiedenen Kategorien gekürt, und 22 unabhängige Gremium-Mitglieder waren sich am 12. November einig: Sieger der Kategorie „Destination Retreat of the Year“ ist Kamalaya. Für Gründer-Ehepaar John und Karina Stewart ist die Auszeichnung eine Art Geburtstagsgeschenk: „Gerade haben wir den neunten Jahrestag von Kamalaya gefeiert. Dieser Preis zeichnet auch unser unglaublich engagiertes Team aus. Es sorgt täglich dafür, dass unsere Gäste eine ganzheitliche und lebensbereichernde Erfahrung machen können. Wir fühlen uns geehrt und sind sehr dankbar für diese Anerkennung.“

Kamalaya liegt auf einem grünen Hang im Süden Koh Samuis, mit weitem Blick über die Küste. Mit einem ganzheitlichen Gesundheitskonzept setzt die Anlage auf die Natur als kraftspendendes Element, Heiltherapien aus Asien und dem Westen sowie auf naturbelassene, gesunde Ernährung. Das Wellness-Angebot reicht von Entgiftungs- über Schlaf-, Stress- und Burnout-Programmen und privaten Yoga-Kursen bis hin zur allgemeinen Verbesserung von Fitness oder Gewicht. Das neue „Embracing Change“-Programm (Umgang mit Veränderung) kostet beispielsweise bei 5 Übernachtungen pro Person im Hillside-DZ ab 64.000 THB (rund 1.560 €) inkl. gesundheitsbewusster Vollpension.

Weitere Infos unter www.kamalaya.com 

WERBUNG
Care Flüchtlinge in Not