GQ-Männer des Jahres 2013: Verleihung mit Star-Appeal

Bereits zum 15. Mal verlieh GQ Gentlemen’s Quarterly die „GQ Männer des Jahres“- Awards in Berlin. Viele nationale und internationale Stars waren mit dabei.

Die Verleihung der „GQ Männer des Jahres“-Awards genießt einen besonderen Stellenwert – auch bei den zahlreichen prominenten Gästen aus Showgeschäft, Medien, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, die am 7. November zur festlichen Gala nach Berlin gereist waren. Sie erlebten eine humorvolle, sehr kurzweilige Verleihung im wunderschönen Ambiente der Komischen Oper, moderiert von Joko Winterscheidt – mit großem Staraufgebot, bewegenden Momenten und tollen Musik-Acts. In einer 90-minütigen „GQ Männer des Jahres“- Sondersendung konnte man die Highlights am nächsten Abend auf Pro-Sieben Maxx verfolgen. In zehn Kategorien ehrte das Männer- Stil-Magazin herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport und Mode. In der Kategorie Stil nahm Exfußballprofi und Stilikone David Beckham seinen Preis als „GQ Mann des Jahres 2013“ persönlich entgegen (siehe Seite 6). Als „Gentlewoman of the Year“ wurde mit Kylie Minogue einer der weltweit größten Popstars vor den 900 geladenen Gala- Gästen ausgezeichnet. Im Anschluss feierten die diesjährigen Preisträger zusammen mit Laudatoren und Gästen bis weit nach Mitternacht.

(Foto oben: Hugo Fragrances war erneut Sponsor der „GQ Männer des Jahres“. P&G Prestige-Chef Jesper Johansen (mit Björn Strumann, Michaela Stein) freute sich über viele Gäste in der Boss Lounge)

Die GQ-Preisträger 2013

In zehn Kategorien ehrte das Männer-Stil-Magazin herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport und Mode.

  • FC Bayern München – Kategorie Sport
  • Jean Paul Gaultier – Kategorie Fashion
  • Kellan Lutz – Kategorie Newcomer
  • David Beckham – Kategorie Stil
  • Pet Shop Boys – Kategorie Musik Lebenwerk
  • Robin Thicke – Musik international
  • Tom Schilling – Kategorie Film national
  • Götz George – Kategorie Legende
  • Anastacia – Sonderpreis der Redaktion für Engagement
  • Kylie Minogue – Gentlewoman of the Year

WERBUNG
Care Flüchtlinge in Not